Problemschach

Offene Israelische Lösungsmeisterschaft 2019

Die Offene Israelische Lösungsmeisterschaft wurde dieses Jahr am 26. Mai zum 6. Mal durchgeführt, als Schweizer Austragung zum 5. Mal in Oberglatt. Der Modus entsprach dem International Solving Contest (ISC) und wird weltweit gleichzeitig in allen teilnehmenden Ländern in zwei Kategorien mit zwei Runden à je zwei Stunden und einer Mittagessenspause dazwischen (je nach Breitengrad) abgehalten. Die Kategorie 1 des Schweizer Turniers mit acht Teilnehmern gewann GM Roland Baier mit 54,25 von 60 möglichen Punkten und dem 12. Gesamtrang von 136 Teilnehmern. Zweiter wurde Klaus Köchli (35./42 Punkte), Dritter IM Thomas Maeder (37./40,5), Vierter Roland Ott (52./35). 

Dieses Jahr wurde in der Schweiz auch die Kategorie 2 mit den zwei Teilnehmern Anton Baumann und Thierry Ott durchgeführt, wobei Ersterer den 5. Gesamtrang von 62 Teilnehmern erzielte. Gesamtsieger wurde der erst 16-jährige Europameister IM Danila Pawlow (Rus), mit der vollen Punktzahl vor dem neuen israelischen Meister IM Mark Erenburg und dem russischen Junior Maxim Romanow (Details auf www.kunstschach.ch).

Die komplette Problemschach-Rubrik finden Sie in «SSZ» 4/19!