Erste Bewerbung für die Webseite des Jahres: Schachclub Lenzburg

von Werner Aeschbach (Kommentare: 0)

wa - Die erste Bewerbung für den "Accentus Förderpreis für die Schachvereins-Webseite des Jahres 2018" ist eingegangen. Wie angekündigt, werden die kandidierenden Webseiten hier im YourSwissChess Forum vorgestellt. Die Schweizer Schachfreunde sind aufgefordert, die Seiten zu besuchen und mit ihren Kommentaren zur Bewertung beizutragen.

Seine Kandidatur für den Accentus-Preis eingereicht hat der Schachclub Lenzburg mit folgender Webseite: https://www.schachclub-lenzburg.ch. Der Lenzburger Webmaster und Spielleiter Lothar Eichenberger stellt die Seite vor:

Die Seite soll die Clubmitglieder informieren und zum Mitmachen animieren, aber auch bei "Fremden" das Interesse an unserem Club wecken.
Für die internen Spieler ist mir wichtig, dass die Seite aktuell ist und es regelmässig Neues zu lesen gibt. Das wird mit dem Blog gemacht, der dann gleichzeitig das Archiv bildet. Da die Blogeinträge über Tags auf verschiedenen Unterseiten immer wieder neu zusammengestellt werden können (z.B. Vereinsjahr, Thema), kann ein gut sortiertes Archiv angeboten werden.
Da Mitglieder oft auf die gleichen Unterseiten zugreifen wollen (Vereinsturniere), sollen sie diese über eine Schnellstartleiste mit einem Klick erreichen können. Diese Leiste kann so auch für das Hervorheben wichtiger Termine benutzt werden.
Für fremde Spieler sind die Blogs wichtig, damit sie sich ein Bild über unser Clubleben machen können. Gleichzeitig gibt es auch interessante Inhalte, wie die Linkliste und die Lektionen, die zum Verweilen einladen. Ganz wichtig ist mir auch die Ästhetik.

Technische Informationen zur Webseite:
Einsatz eines externen Dienstleisters: Nein
Technologie: Jimdo
Wehosting-Anbieter: Jimdo

Informationen über die Ausschreibung findet man hier bzw. als pdf zum Download.

Der Schachclub Lenzburg kandidiert mit seiner Webseite für den "Accentus Förderpreis für die Schachvereins-Webseite des Jahres 2018".

« « « « « Zurück

Einen Kommentar schreiben