Leitfaden für die Pressearbeit von Schachvereinen

von Frank Neubert (Kommentare: 1)

fn - Der Schachsport braucht gute Medienarbeit, gerade weil wir aktuell in den Medien nicht so präsent sind, wie wir es gern wären. In Zusammenarbeit mit Presseverantwortlichen des SSB und dem Zentralvorstand hat die Fachstelle für Nachwuchsförderung und Ausbildung einen kurzen Leitfaden entwickelt.

In diesem Dokument finden Presseverantwortliche der Vereine und sonstige Interessierte einige Hinweise dazu, wie man seinen Verein, sein Turnier oder seine Mannschaften in die lokalen und regionalen Zeitungen bringen kann. Wie kommt mein Verein in die Presse? Was ist interessant? Was muss ich in Bezug auf Bilder beachten? Wie soll mein Text geschrieben sein? Kurze Antworten darauf finden Sie in unserem Leitfaden.

« « « « « Zurück

Heinz Laska Kommentar von Heinz Laska |

Interesse

Einen Kommentar schreiben