Schach-Filmmatinée am 5. Mai in Zürich mit Bruno Ganz

von Werner Aeschbach (Kommentare: 0)

Bruno Ganz 2011 (Loui der Colli [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], from Wikimedia Commons)

wa - Am Samstag, 05. Mai 2018, ab 09:00 Uhr, wird in Zürich-Seebach der Film "Schwarz und Weiss wie Tage und Nächte" gezeigt, gefolgt von einer Fragerunde mit dem Hauptdarsteller Bruno Ganz. Der SSB-Zentralpräsident Peter A. Wyss wird ein Grusswort sprechen.

In dem 1978 produzierten deutsch-österreichischen Film spielt der aus Zürich-Seebach stammende Bruno Ganz ein Schach- und Computergenie. Nachdem sein Programm dem Weltmeister unterliegt, tritt er persönlich an, überschreitet dabei aber die Grenzen seiner Kräfte. Das Thema des Kampfes Mensch gegen Computer ist durch den kürzlich erfolgten Durchbruch in der Schach-Programmiertechnik mit dem autodidaktischen neuronalen Netzwerk AlphaZero hochaktuell, was die Veranstaltung motiviert hat.

Die Matinée findet im Pavillon der BSZ Schönau, Schönauring 78, 8052 Zürich statt, organisiert von den Seebacher Schachfreunden Felidae. Nach mehreren Grussworten, bei denen Peter A. Wyss die Schweizer Schachszene vertritt, wird der Film gezeigt, gefolgt von einer Aussprache mit dem Hauptdarsteller Bruno Ganz. Dabei stellt sich der Künstler biographischen Fragen über das Filmbusiness bis zum Schach.

Details zum Programm s. Medienmitteilung im Anhang.

Webseite der Schachfreunde Felidae Zürich

« Zurück

Einen Kommentar schreiben