Top News

«Accentus Young Masters 2020» in Bad Ragaz (25. Februar bis 6. März): "Team Switzerland" gegen "Team World"

sct - Im historischen Gebäude «Hotel Schloss» in Bad Ragaz findet vom 25. Februar bis 6. März das «Accentus Young Masters 2020» statt. In diesem geschlossenen zehnrundigen Einladungsturnier nach Scheveninger System treffen fünf Schweizer Spieler auf starke Konkurrenten aus dem Ausland. Das Turnier wird vom Schweizerischen Schachbund (SSB) in Zusammenarbeit mit dem Schachclub Gonzen organisiert und freundlicherweise von der Stiftung Accentus «Fonds Schach Schweiz» sowie der Stiftung «Fonds zur Förderung des Jugendschachs in der Schweiz» unterstützt.

Im „Team Schweiz“ treten der Grossmeister Noël Studer (Bern/2546 ELO), die Internationalen Meister Fabian Bänziger (Pfäffikon ZH/2412) und Gabriel Gähwiler (Winterthur/2394), sowie die Fide Meister Aurelio Colmenares (Genève/2300) sowie der 17-jährige Theo Stijve (Villars-sur-Glâne/2232) an. Im „Team World“ nehmen aus Deutschland GM Alexander Donchenko (2647), aus Russland GM Nikita Petrov (2592), aus Kuba GM Carlos Daniel Albornoz (2566), aus Italien GM Sabino Brunello (2536) und aus Österreich GM Andreas Diermair (2476) teil.

Das zehnrundige Einladungsturnier wird am Dienstag, den 25. Februar um 19 Uhr, eröffnet. An den folgenden Tagen beginnen die Wettkämpfe der Runden 1 bis 9 jeweils um 14.30 Uhr. Am Schlusstag ist um 9 Uhr Spielbeginn. Die Bedenkzeit beträgt für 40 Züge 90 Minuten, plus 30 Minuten für den Rest der Partie. Für jeden Zug erhalten die Spieler von Beginn an eine Zeitgutschrift von 30 Sekunden. Die Turnierausschreibung finden Sie auf der SSB Webseite «Accentus Young Masters 2020».

Zuschauer sind bei Gratiseintritt herzlich willkommen. Die Paarungen, Resultate und Ranglisten finden Sie auf den Webseiten des SSB. Alle Partien werden im Internet «live» übertragen.

Leggi tutto...

Tornei in corso

< Febbraio 2020 >
Lun Mar Mer Gio Ven Sab Dom
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29  

Calendario ...

Notizie della Federazione

GM Vadim Milov gewinnt das Burgdorfer Stadthaus-Open vor zwei Italienern

ma - Favoritensieg beim Stadthaus-Open in Burgdorf: Der topgesetzte Schweizer Grossmeister Vadim Milov (Biel) holte als Einziger der 120 Teilnehmer 5 Punkte aus fünf Runden. Die Nummer 1 der Schweiz verwies die beiden je 4½ Punkte totalisierenden italienischen GM Pier Luigi Basso und Luca Moroni auf die Ehrenplätze.

Nach den Überraschungssiegen von Martin Schweighoffer (2017), Damian Karrer (2018) und FM Oliver Sutter (2019) in den letzten drei Jahren setzte sich heuer also wieder mal einer der Favoriten durch. Der 47-jährige Vadim Milov rehabilitierte sich mit seinem Turniersieg gleichzeitig auf eindrückliche Art und Weise für seine beiden Vorjahresresultate. 2018 musste er in Burgdorf mit Rang 3, 2019 mit Platz 6 Vorlieb nehmen.

Leggi tutto...


Einladung zum Team-Cup 2020/21

ma - Der Schweizerische Schachbund (SSB) lädt Sie freundlich ein, Ihre Mannschaft(en) für die 59. Austragung des Schweizerischen Team-Cups anzumelden.

Es handelt sich um einen Ausscheidungswettbewerb, in dem an vier Brettern mit Team von höchstens acht Spielern gespielt wird. Dabei darf nur ein höher als 2030 Führungspunkte (Führungsliste 6/19) gewerteter Spieler pro Match eingesetzt werden.

Leggi tutto...


Am kommenden Wochenende: Burgdorfer Stadthaus-Open – GM Vadim Milov topgesetzt – zehn Partien live im Internet

ma - Am kommenden Wochenende steht in Burgdorf das zum 19. Mal vom Schachclub Kirchberg organisierte, von Sponsoren aus der Region unterstützte und teilweise live im Internet übertragene fünfrundige Stadthaus-Open auf dem Programm. Erwartet werden über 100 Spieler(innen) aus der ganzen Welt.

Gespielt wird wiederum im Festsaal des Hotels «Stadthaus». Nummer 1 der Startrangliste ist der Schweizer Grossmeister Vadim Milov (Biel/2604 FIDE-ELO) – seines Zeichens auch die Nummer 1 der Schweiz, in Burgdorf 2018 Dritter und 2019 Sechster.

Leggi tutto...


5. SGM-Runde: Siege für das Spitzenduo Winterthur/Gonzen – Nyon gibt Punkt ab

ma - Dank 5:3-Siegen untermauerten Leader Winterthur und Titelverteidiger Gonzen in der 5. Runde der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft (SGM) ihre Spitzenposition in der 1. Bundesliga. Der Tabellendritte Nyon liess jedoch einen Punkt liegen.

Während es in der Begegnung Riehen - Winterthur zu sechs Unentschieden kam und GM Nico Georgiadis sowie Martin Schweighoffer mit ihren beiden Siegen für die Differenz sorgten, gab es bei Bodan Kreuzlingen - Gonzen vier Entscheidungen (Siege für Bodans GM Andreas Heimann im Prestigeduell am ersten Brett gegen GM Sergej Owsejewitsch sowie Gonzens IM Valeri Atlas, IM Roland Lötscher und FM Ufuk Tuncer).

Leggi tutto...


7. März in Lausanne: Rapid-Turnier während des FIDE-Frauen-Grand-Prix’

ma - Unter dem offiziellen Turniernamen «1er Open FIDE d’échecs rapides de la capitale olympique» und organisiert von den beiden Schachklubs Grand Echiquier Lausanne und Echallens findet am Samstag, 7. März, im Rahmen des FIDE-Frauen-Grand-Prix in Lausanne ein Rapid-Open statt.

Gespielt werden am FIDE-Hauptsitz im Maison du Sport International (54, Avenue de Rhodanie/nahe beim Grand-Prix-Spiellokal Hotel «Mövenpick») zwischen 10.15 und 17.15 Uhr (mit einer Mittagessen-Pause von 12.30 bis 14 Uhr) sieben Runden à 15 Minuten plus 3 Sekunden pro Zug.

Leggi tutto...


Trotz Schlussrunden-Niederlage gutes Resultat für GM Noël Studer in Gibraltar

ma - Grossmeister Noël Studer verpasste im Masters-Turnier des traditionellen Opens in Gibraltar nur knapp ein Top-Resultat. Der 2546 FIDE-ELO aufweisende 23-jährige Berner lag nach neun von zehn Runden als Startnummer 55 mit 6 Punkten auf dem 28. Rang unter 250 Teilnehmern, fiel jedoch nach einer Schwarz-Niederlage gegen den starken indischen GM Krishnan Sasikiran (2648 ELO/Startnummer 18) im Schlussdurchgang noch auf den 47. Platz zurück.

Der eine Performance von 2566 ELO verzeichnende amtierende Schweizer Meister durfte mit dem Turnier auf der Affeninsel trotzdem zufrieden sein. Er schlug unter anderen mit Weiss den deutlich mehr aufweisenden russischen GM Maxim Tschigajew (2616 ELO/Nr. 26) und remisierte mit Schwarz gegen den noch stärken englischen GM Michael Adams (Eng/2694/10).

Leggi tutto...


Jutta Sobernheim als erste Frau in den Vorstand der Schweizer Schach Senioren gewählt

ma - Historischer Entscheid an der von 58 Mitgliedern besuchten und gerade mal 35 Minuten dauernden Generalversammlung der Schweizer Schach Senioren im Rahmen des Zürcher Seniorenturniers: Mit Jutta Sobernheim wurde erstmals in der 54-jährigen Geschichte der 1966 gegründeten Seniorenvereinigung eine Frau in den Vorstand gewählt. Ebenfalls neu nimmt Renzo Guarisco Einsitz im Führungsgremium.

Die aus dem Schachclub Phoenix Zürich stammende Jutta Sobernheim übernimmt als gelernte Buchhalterin das Finanzwesen von Josef Germann, der im Vorstand verbleibt und sich inskünftig auf die Mitgliederverwaltung und die Archivbetreuung konzentriert. Ausserdem wird sich Jutta Sobernheim dafür einsetzen, den Anteil des weiblichen Geschlechts bei den Schweizer Schach Senioren zu erhöhen. Denn unter den 552 Mitgliedern befinden sich aktuell nur rund ein Dutzend Frauen.

Leggi tutto...


Archivio notizie FSS ...

YourSwissChess

(0 commenti)

Erste Bewerbung für den Klub-Event 2019

cz - Die erste Bewerbung für den YourSwissChess-Förderpreis ist eingegangen. Der Club La Garde du Roi kandidiert mit einem Anlass ihres Programms Mini-Camp Performance. Am 3. November 2019 hat der Club eine Künstlerin eingeladen, die mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen zum Thema Schachfiguren Bilder gemalt hat. Damit haben sie den Kindern die Möglichkeit geboten, gemeinsam andere Fähigkeiten und Interessen zu entdecken. Wie angekündigt werden die Bewerbungen hier im YourSwissChess Forum vorgestellt.

Leggi tutto...


(0 commenti)

Camp d’échecs juniors du CSI / Laax-Flims, 11. – 18. juillet 2020

cz - Le camp d’échecs juniors a lieu durant le Championnat suisse individuel (CSI). Une équipe d’organisation expérimentée accompagne les jeunes et propose, en plus des entraînements, un programme varié. Entraînement d’échecs et préparation des parties chaque matin. Les parties jouées seront analysées l’après-midi et le soir.  
 

Leggi tutto...


(0 commenti)

SEM-Jugendschachlager in Laax-Flims vom 11. – 18. Juli 2020

cz - Auch in diesem Jahr findet während der Schweizer Einzelmeisterschaft (SEM) das traditionelle Jugendschachlager statt. Neben dem Schachtraining bietet das Leiterteam den Kindern und Jugendlichen ein abwechslungsreiches Programm an. Zudem werden die an der SEM gespielten Partien am Nachmittag oder am Abend mit qualifizierten Trainern analysiert.

Leggi tutto...


(0 commenti)

Wer möchte die Schweiz an der 1. Paralympiade vertreten?

cz - Erfreulicherweise findet in diesem Jahr vom 28. Juli bis 5. August die 1. Paralympiade im russischen Chanty-Mansijsk statt. Gerne würde der Schweizerische Schachbund mit einer Mannschaft daran teilnehmen. Deshalb ruft er alle Schachspielerinnen und Schachspieler mit Behinderung (Seh-, Hör-, sowie körperliche Einschränkungen) auf, sich bereitzuerklären, auf der Internetseite der FIDE Disabled Commission als «disabled» aufgeführt zu werden. Um an der Paralympiade oder auch an einer zukünftigen Veranstaltung teilnehmen zu können, ist diese Registrierung eine Voraussetzung.

Leggi tutto...


(0 commenti)

100 Jahre Schachclub Chur in Buchform

ma - Es ist geradezu eine Wohltat, wenn ein Sportverein sein Jubiläum im Zeitalter der digitalen Medien in gedruckter Form würdigt. So wie der Schachclub Chur, der zu seinem 100. Geburtstag ein lesenswertes Buch herausgab.

Auf 78 Seiten schaut die bekannte Bündner Journalistin Maya Höneisen, die für die Texte gewonnen werden konnte, in «100 Jahre Schachclub Chur 1919 – 2019» auf ein Jahrhundert Schach in der Hauptstadt des Kantons Graubünden zurück.

Leggi tutto...


(0 commenti)

Cours combiné pour chef d’équipe, meneur de jeu et arbitre national

cz - La Commission des arbitres propose durant le week-end du 20/21 juin un cours combiné pour chef d’équipe, meneur de jeu et arbitre national. Le samedi est consacré aux chefs d’équipe et meneurs de jeu. Les arbitres suivent un cours de deux jours. Le cours est dispensé en allemand. Sous réserve d’un intérêt suffisant, un cours en français sera donné en parallèle.

 

Leggi tutto...


(7 commenti)

Kurs für Mannschaftsleiter, Spielleiter und Schiedsrichter

cz - Am Wochenende des 20./21. Juni 2020 bietet die Schiedsrichterkommission einen kombinierten Kurs für Mannschaftsleiter, Spielleiter und Schiedsrichter an. Für die Mannschaftsleiter und Spielleiter ist der Samstag vorgesehen, die Schiedsrichter besuchen einen zweitägigen Kurs. Der Kurs wird auf Deutsch gehalten, bei genügend Interesse wird er zusätzlich auf Französisch durchgeführt.

Leggi tutto...


YourSwissChess ...

Scacchi-juniori

2. Spieltag der SJMM: Titelverteidiger Berner Zebras nicht mehr am Start – das neue Team heisst nur noch Zebra und stammt aus der Agglomeration Basel

ma - Am zweiten Spieltag der Schweizerischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaft (SJMM) griffen auch die in der 1. Runde noch spielfreien Teams der Nationalliga A und B ins Geschehen ein.

Die Mannschaft von Titelverteidiger Berner Zebras gibt es in dieser Form nicht mehr. Sie startet in der Gruppe West neu unter dem Namen Zebra und besteht aus den beiden aus dem Verein Die Schulschachprofis und der Agglomeration Basel stammenden Brüderpaaren Jan und Moritz Mohr sowie Maximilian und Valentin Wehrle.

 

Leggi tutto...


8. März in Lausanne: Rapid-Turnier für U18-Mädchen während des FIDE-Frauen-Grand-Prix’

ma - Zusammen mit dem Weltschachbund (FIDE) organisiert der Schweizerische Schachbund (SSB) am Sonntag, 8. März, im Rahmen des FIDE-Frauen-Grand-Prix in Lausanne ein Rapid-Turnier für U18-Mädchen.

Gespielt werden am FIDE-Hauptsitz im Maison du Sport International (54, Avenue de Rhodanie/nahe beim Grand-Prix-Spiellokal Hotel «Mövenpick») zwischen 10 und 16 Uhr (mit einer Mittagessen-Pause von 13 bis 14 Uhr) neun Runden à 15 Minuten.

Leggi tutto...


Schachverein als Organisator für das Finalturnier der Schweizer Mädchenmeisterschaft 2020 gesucht

ma - Das diesjährige Fi­nal­tur­nier der Schweizer Mädchenmeisterschaft in den vier Kategorien U10, U12, U14 und U16 findet im Mai statt. Der Schweizerische Schachbund (SSB) gibt allen Schach­ver­ei­nen der Schweiz die Mög­lich­keit, sich um die Aus­tra­gung die­ses spe­zi­el­len Events zu be­wer­ben.

Auch Bewerbungen aus der Westschweiz sind sehr willkommen, da seit längerem kein Mädchen-Event mehr in der Romandie stattgefunden hat.

Leggi tutto...


Am übernächsten Wochenende in Luzern: drittes Quali-Turnier zur U10/U12/U14/U16-Meisterschaft mit Open

ma - Organisiert vom Kinderschachclub Luzern findet am übernächsten Wochenende (17.–19. Januar) im Grand Hotel «Europe Lucerne» an der Haldenstrasse 59 in Luzern das dritte Qualifikations-Turnier zur Schweizer Meisterschaft U10/U12/U14/U16 statt.

Die 1. Runde aller Kategorien startet am Freitag um 18.30 Uhr. In den Kategorien U12 und U14 sowie im Open mit integrierter U16-Wertung werden fünf Runden gespielt, in U10 sieben Runden.

Leggi tutto...


Start zur neuen SJMM – elf Mannschaften mehr als im Vorjahr!

ma - Am 1. Spieltag der Schweizerischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaft (SJMM) waren die Teams der Nationalliga A und B noch spielfrei (sie greifen erst am 2. Spieltag am 25. Januar ins Geschehen ein), weshalb sich der Fokus auf die 1. und 2. Liga Regional richtete.

Wie auch schon die Schweizerische Mannschaftsmeisterschaft (SMM), für die sich für die Saison 2020 30 Teams mehr anmeldeten, verzeichnet auch die SJMM ein erfreulichen Zuwachs um elf Equipen von 94 auf 105.

 

Leggi tutto...


Vorschau auf die Schweizer Meisterschaft U8 in Ittigen

om - Am Sonntag, 8. Dezember, findet im Haus des Sports in Ittigen (bei Bern) die dritte Ausgabe der U8-Schweizer-Meisterschaft statt. Spielerinnen und Spieler mit Jahrgang 2011 oder jünger sind herzlich eingeladen, sich noch anzumelden.

Auch in diesem Jahr lockt der SSB seine jüngsten Mitglieder wieder nach Ittigen an die Schweizer Meisterschaften der Kategorie U8. Gespielt werden 7 Runden mit einer Bedenkzeit von 10 Minuten + 10 Sekunden pro Zug. Doch auch die schon etwas Älteren kommen nicht zu kurz:

Leggi tutto...


Lauter Junioren auf dem Podest des St. Galler Opens: Vincent Lou (16) vor Igor Schlegel (14) und Oliver Angst (17) (Kopie)

ma - Vincent Lou gewann das im Rahmen des zweiten Qualifikations-Turniers zur nächstjährigen Schweizer Meisterschaft U10/U12/U14/U16 ausgetragene St. Galler Open vor Igor Schlegel und Oliver Angst.

Startnummer 3 vor 8 und 6 – die Topfavoriten taten sich beim St. Galler Open schwer. Nicht aber der 16-jährige Rétianer Vincent Lou (Zürich), der als Einziger der 69 Teilnehmer schadlos über die Runden kam.

Leggi tutto...


Archivio notizie scacchi-juniori ...

Top News

«Accentus Young Masters 2020» in Bad Ragaz (25. Februar bis 6. März): "Team Switzerland" gegen "Team World"

sct - Im historischen Gebäude «Hotel Schloss» in Bad Ragaz findet vom 25. Februar bis 6. März das «Accentus Young Masters 2020» statt. In diesem geschlossenen zehnrundigen Einladungsturnier nach Scheveninger System treffen fünf Schweizer Spieler auf starke Konkurrenten aus dem Ausland. Das Turnier wird vom Schweizerischen Schachbund (SSB) in Zusammenarbeit mit dem Schachclub Gonzen organisiert und freundlicherweise von der Stiftung Accentus «Fonds Schach Schweiz» sowie der Stiftung «Fonds zur Förderung des Jugendschachs in der Schweiz» unterstützt.

Im „Team Schweiz“ treten der Grossmeister Noël Studer (Bern/2546 ELO), die Internationalen Meister Fabian Bänziger (Pfäffikon ZH/2412) und Gabriel Gähwiler (Winterthur/2394), sowie die Fide Meister Aurelio Colmenares (Genève/2300) sowie der 17-jährige Theo Stijve (Villars-sur-Glâne/2232) an. Im „Team World“ nehmen aus Deutschland GM Alexander Donchenko (2647), aus Russland GM Nikita Petrov (2592), aus Kuba GM Carlos Daniel Albornoz (2566), aus Italien GM Sabino Brunello (2536) und aus Österreich GM Andreas Diermair (2476) teil.

Das zehnrundige Einladungsturnier wird am Dienstag, den 25. Februar um 19 Uhr, eröffnet. An den folgenden Tagen beginnen die Wettkämpfe der Runden 1 bis 9 jeweils um 14.30 Uhr. Am Schlusstag ist um 9 Uhr Spielbeginn. Die Bedenkzeit beträgt für 40 Züge 90 Minuten, plus 30 Minuten für den Rest der Partie. Für jeden Zug erhalten die Spieler von Beginn an eine Zeitgutschrift von 30 Sekunden. Die Turnierausschreibung finden Sie auf der SSB Webseite «Accentus Young Masters 2020».

Zuschauer sind bei Gratiseintritt herzlich willkommen. Die Paarungen, Resultate und Ranglisten finden Sie auf den Webseiten des SSB. Alle Partien werden im Internet «live» übertragen.

Leggi tutto...

Tornei in corso

CSSQ     CSG     CSGSQ     TC     CSI     TF

< Febbraio 2020 >
Lun Mar Mer Gio Ven Sab Dom
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29  

Calendario ...

Notizie della Federazione

GM Vadim Milov gewinnt das Burgdorfer Stadthaus-Open vor zwei Italienern

ma - Favoritensieg beim Stadthaus-Open in Burgdorf: Der topgesetzte Schweizer Grossmeister Vadim Milov (Biel) holte als Einziger der 120 Teilnehmer 5 Punkte aus fünf Runden. Die Nummer 1 der Schweiz verwies die beiden je 4½ Punkte totalisierenden italienischen GM Pier Luigi Basso und Luca Moroni auf die Ehrenplätze.

Nach den Überraschungssiegen von Martin Schweighoffer (2017), Damian Karrer (2018) und FM Oliver Sutter (2019) in den letzten drei Jahren setzte sich heuer also wieder mal einer der Favoriten durch. Der 47-jährige Vadim Milov rehabilitierte sich mit seinem Turniersieg gleichzeitig auf eindrückliche Art und Weise für seine beiden Vorjahresresultate. 2018 musste er in Burgdorf mit Rang 3, 2019 mit Platz 6 Vorlieb nehmen.

Leggi tutto...


Einladung zum Team-Cup 2020/21

ma - Der Schweizerische Schachbund (SSB) lädt Sie freundlich ein, Ihre Mannschaft(en) für die 59. Austragung des Schweizerischen Team-Cups anzumelden.

Es handelt sich um einen Ausscheidungswettbewerb, in dem an vier Brettern mit Team von höchstens acht Spielern gespielt wird. Dabei darf nur ein höher als 2030 Führungspunkte (Führungsliste 6/19) gewerteter Spieler pro Match eingesetzt werden.

Leggi tutto...


Am kommenden Wochenende: Burgdorfer Stadthaus-Open – GM Vadim Milov topgesetzt – zehn Partien live im Internet

ma - Am kommenden Wochenende steht in Burgdorf das zum 19. Mal vom Schachclub Kirchberg organisierte, von Sponsoren aus der Region unterstützte und teilweise live im Internet übertragene fünfrundige Stadthaus-Open auf dem Programm. Erwartet werden über 100 Spieler(innen) aus der ganzen Welt.

Gespielt wird wiederum im Festsaal des Hotels «Stadthaus». Nummer 1 der Startrangliste ist der Schweizer Grossmeister Vadim Milov (Biel/2604 FIDE-ELO) – seines Zeichens auch die Nummer 1 der Schweiz, in Burgdorf 2018 Dritter und 2019 Sechster.

Leggi tutto...


5. SGM-Runde: Siege für das Spitzenduo Winterthur/Gonzen – Nyon gibt Punkt ab

ma - Dank 5:3-Siegen untermauerten Leader Winterthur und Titelverteidiger Gonzen in der 5. Runde der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft (SGM) ihre Spitzenposition in der 1. Bundesliga. Der Tabellendritte Nyon liess jedoch einen Punkt liegen.

Während es in der Begegnung Riehen - Winterthur zu sechs Unentschieden kam und GM Nico Georgiadis sowie Martin Schweighoffer mit ihren beiden Siegen für die Differenz sorgten, gab es bei Bodan Kreuzlingen - Gonzen vier Entscheidungen (Siege für Bodans GM Andreas Heimann im Prestigeduell am ersten Brett gegen GM Sergej Owsejewitsch sowie Gonzens IM Valeri Atlas, IM Roland Lötscher und FM Ufuk Tuncer).

Leggi tutto...


7. März in Lausanne: Rapid-Turnier während des FIDE-Frauen-Grand-Prix’

ma - Unter dem offiziellen Turniernamen «1er Open FIDE d’échecs rapides de la capitale olympique» und organisiert von den beiden Schachklubs Grand Echiquier Lausanne und Echallens findet am Samstag, 7. März, im Rahmen des FIDE-Frauen-Grand-Prix in Lausanne ein Rapid-Open statt.

Gespielt werden am FIDE-Hauptsitz im Maison du Sport International (54, Avenue de Rhodanie/nahe beim Grand-Prix-Spiellokal Hotel «Mövenpick») zwischen 10.15 und 17.15 Uhr (mit einer Mittagessen-Pause von 12.30 bis 14 Uhr) sieben Runden à 15 Minuten plus 3 Sekunden pro Zug.

Leggi tutto...


Trotz Schlussrunden-Niederlage gutes Resultat für GM Noël Studer in Gibraltar

ma - Grossmeister Noël Studer verpasste im Masters-Turnier des traditionellen Opens in Gibraltar nur knapp ein Top-Resultat. Der 2546 FIDE-ELO aufweisende 23-jährige Berner lag nach neun von zehn Runden als Startnummer 55 mit 6 Punkten auf dem 28. Rang unter 250 Teilnehmern, fiel jedoch nach einer Schwarz-Niederlage gegen den starken indischen GM Krishnan Sasikiran (2648 ELO/Startnummer 18) im Schlussdurchgang noch auf den 47. Platz zurück.

Der eine Performance von 2566 ELO verzeichnende amtierende Schweizer Meister durfte mit dem Turnier auf der Affeninsel trotzdem zufrieden sein. Er schlug unter anderen mit Weiss den deutlich mehr aufweisenden russischen GM Maxim Tschigajew (2616 ELO/Nr. 26) und remisierte mit Schwarz gegen den noch stärken englischen GM Michael Adams (Eng/2694/10).

Leggi tutto...


Jutta Sobernheim als erste Frau in den Vorstand der Schweizer Schach Senioren gewählt

ma - Historischer Entscheid an der von 58 Mitgliedern besuchten und gerade mal 35 Minuten dauernden Generalversammlung der Schweizer Schach Senioren im Rahmen des Zürcher Seniorenturniers: Mit Jutta Sobernheim wurde erstmals in der 54-jährigen Geschichte der 1966 gegründeten Seniorenvereinigung eine Frau in den Vorstand gewählt. Ebenfalls neu nimmt Renzo Guarisco Einsitz im Führungsgremium.

Die aus dem Schachclub Phoenix Zürich stammende Jutta Sobernheim übernimmt als gelernte Buchhalterin das Finanzwesen von Josef Germann, der im Vorstand verbleibt und sich inskünftig auf die Mitgliederverwaltung und die Archivbetreuung konzentriert. Ausserdem wird sich Jutta Sobernheim dafür einsetzen, den Anteil des weiblichen Geschlechts bei den Schweizer Schach Senioren zu erhöhen. Denn unter den 552 Mitgliedern befinden sich aktuell nur rund ein Dutzend Frauen.

Leggi tutto...


Archivio notizie FSS ...

YourSwissChess

(0 commenti)

Erste Bewerbung für den Klub-Event 2019

cz - Die erste Bewerbung für den YourSwissChess-Förderpreis ist eingegangen. Der Club La Garde du Roi kandidiert mit einem Anlass ihres Programms Mini-Camp Performance. Am 3. November 2019 hat der Club eine Künstlerin eingeladen, die mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen zum Thema Schachfiguren Bilder gemalt hat. Damit haben sie den Kindern die Möglichkeit geboten, gemeinsam andere Fähigkeiten und Interessen zu entdecken. Wie angekündigt werden die Bewerbungen hier im YourSwissChess Forum vorgestellt.

Leggi tutto...


(0 commenti)

Camp d’échecs juniors du CSI / Laax-Flims, 11. – 18. juillet 2020

cz - Le camp d’échecs juniors a lieu durant le Championnat suisse individuel (CSI). Une équipe d’organisation expérimentée accompagne les jeunes et propose, en plus des entraînements, un programme varié. Entraînement d’échecs et préparation des parties chaque matin. Les parties jouées seront analysées l’après-midi et le soir.  
 

Leggi tutto...


(0 commenti)

SEM-Jugendschachlager in Laax-Flims vom 11. – 18. Juli 2020

cz - Auch in diesem Jahr findet während der Schweizer Einzelmeisterschaft (SEM) das traditionelle Jugendschachlager statt. Neben dem Schachtraining bietet das Leiterteam den Kindern und Jugendlichen ein abwechslungsreiches Programm an. Zudem werden die an der SEM gespielten Partien am Nachmittag oder am Abend mit qualifizierten Trainern analysiert.

Leggi tutto...


(0 commenti)

Wer möchte die Schweiz an der 1. Paralympiade vertreten?

cz - Erfreulicherweise findet in diesem Jahr vom 28. Juli bis 5. August die 1. Paralympiade im russischen Chanty-Mansijsk statt. Gerne würde der Schweizerische Schachbund mit einer Mannschaft daran teilnehmen. Deshalb ruft er alle Schachspielerinnen und Schachspieler mit Behinderung (Seh-, Hör-, sowie körperliche Einschränkungen) auf, sich bereitzuerklären, auf der Internetseite der FIDE Disabled Commission als «disabled» aufgeführt zu werden. Um an der Paralympiade oder auch an einer zukünftigen Veranstaltung teilnehmen zu können, ist diese Registrierung eine Voraussetzung.

Leggi tutto...


(0 commenti)

100 Jahre Schachclub Chur in Buchform

ma - Es ist geradezu eine Wohltat, wenn ein Sportverein sein Jubiläum im Zeitalter der digitalen Medien in gedruckter Form würdigt. So wie der Schachclub Chur, der zu seinem 100. Geburtstag ein lesenswertes Buch herausgab.

Auf 78 Seiten schaut die bekannte Bündner Journalistin Maya Höneisen, die für die Texte gewonnen werden konnte, in «100 Jahre Schachclub Chur 1919 – 2019» auf ein Jahrhundert Schach in der Hauptstadt des Kantons Graubünden zurück.

Leggi tutto...


(0 commenti)

Cours combiné pour chef d’équipe, meneur de jeu et arbitre national

cz - La Commission des arbitres propose durant le week-end du 20/21 juin un cours combiné pour chef d’équipe, meneur de jeu et arbitre national. Le samedi est consacré aux chefs d’équipe et meneurs de jeu. Les arbitres suivent un cours de deux jours. Le cours est dispensé en allemand. Sous réserve d’un intérêt suffisant, un cours en français sera donné en parallèle.

 

Leggi tutto...


(7 commenti)

Kurs für Mannschaftsleiter, Spielleiter und Schiedsrichter

cz - Am Wochenende des 20./21. Juni 2020 bietet die Schiedsrichterkommission einen kombinierten Kurs für Mannschaftsleiter, Spielleiter und Schiedsrichter an. Für die Mannschaftsleiter und Spielleiter ist der Samstag vorgesehen, die Schiedsrichter besuchen einen zweitägigen Kurs. Der Kurs wird auf Deutsch gehalten, bei genügend Interesse wird er zusätzlich auf Französisch durchgeführt.

Leggi tutto...


YourSwissChess ...

Scacchi-juniori

2. Spieltag der SJMM: Titelverteidiger Berner Zebras nicht mehr am Start – das neue Team heisst nur noch Zebra und stammt aus der Agglomeration Basel

ma - Am zweiten Spieltag der Schweizerischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaft (SJMM) griffen auch die in der 1. Runde noch spielfreien Teams der Nationalliga A und B ins Geschehen ein.

Die Mannschaft von Titelverteidiger Berner Zebras gibt es in dieser Form nicht mehr. Sie startet in der Gruppe West neu unter dem Namen Zebra und besteht aus den beiden aus dem Verein Die Schulschachprofis und der Agglomeration Basel stammenden Brüderpaaren Jan und Moritz Mohr sowie Maximilian und Valentin Wehrle.

 

Leggi tutto...


8. März in Lausanne: Rapid-Turnier für U18-Mädchen während des FIDE-Frauen-Grand-Prix’

ma - Zusammen mit dem Weltschachbund (FIDE) organisiert der Schweizerische Schachbund (SSB) am Sonntag, 8. März, im Rahmen des FIDE-Frauen-Grand-Prix in Lausanne ein Rapid-Turnier für U18-Mädchen.

Gespielt werden am FIDE-Hauptsitz im Maison du Sport International (54, Avenue de Rhodanie/nahe beim Grand-Prix-Spiellokal Hotel «Mövenpick») zwischen 10 und 16 Uhr (mit einer Mittagessen-Pause von 13 bis 14 Uhr) neun Runden à 15 Minuten.

Leggi tutto...


Schachverein als Organisator für das Finalturnier der Schweizer Mädchenmeisterschaft 2020 gesucht

ma - Das diesjährige Fi­nal­tur­nier der Schweizer Mädchenmeisterschaft in den vier Kategorien U10, U12, U14 und U16 findet im Mai statt. Der Schweizerische Schachbund (SSB) gibt allen Schach­ver­ei­nen der Schweiz die Mög­lich­keit, sich um die Aus­tra­gung die­ses spe­zi­el­len Events zu be­wer­ben.

Auch Bewerbungen aus der Westschweiz sind sehr willkommen, da seit längerem kein Mädchen-Event mehr in der Romandie stattgefunden hat.

Leggi tutto...


Am übernächsten Wochenende in Luzern: drittes Quali-Turnier zur U10/U12/U14/U16-Meisterschaft mit Open

ma - Organisiert vom Kinderschachclub Luzern findet am übernächsten Wochenende (17.–19. Januar) im Grand Hotel «Europe Lucerne» an der Haldenstrasse 59 in Luzern das dritte Qualifikations-Turnier zur Schweizer Meisterschaft U10/U12/U14/U16 statt.

Die 1. Runde aller Kategorien startet am Freitag um 18.30 Uhr. In den Kategorien U12 und U14 sowie im Open mit integrierter U16-Wertung werden fünf Runden gespielt, in U10 sieben Runden.

Leggi tutto...


Start zur neuen SJMM – elf Mannschaften mehr als im Vorjahr!

ma - Am 1. Spieltag der Schweizerischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaft (SJMM) waren die Teams der Nationalliga A und B noch spielfrei (sie greifen erst am 2. Spieltag am 25. Januar ins Geschehen ein), weshalb sich der Fokus auf die 1. und 2. Liga Regional richtete.

Wie auch schon die Schweizerische Mannschaftsmeisterschaft (SMM), für die sich für die Saison 2020 30 Teams mehr anmeldeten, verzeichnet auch die SJMM ein erfreulichen Zuwachs um elf Equipen von 94 auf 105.

 

Leggi tutto...


Vorschau auf die Schweizer Meisterschaft U8 in Ittigen

om - Am Sonntag, 8. Dezember, findet im Haus des Sports in Ittigen (bei Bern) die dritte Ausgabe der U8-Schweizer-Meisterschaft statt. Spielerinnen und Spieler mit Jahrgang 2011 oder jünger sind herzlich eingeladen, sich noch anzumelden.

Auch in diesem Jahr lockt der SSB seine jüngsten Mitglieder wieder nach Ittigen an die Schweizer Meisterschaften der Kategorie U8. Gespielt werden 7 Runden mit einer Bedenkzeit von 10 Minuten + 10 Sekunden pro Zug. Doch auch die schon etwas Älteren kommen nicht zu kurz:

Leggi tutto...


Lauter Junioren auf dem Podest des St. Galler Opens: Vincent Lou (16) vor Igor Schlegel (14) und Oliver Angst (17) (Kopie)

ma - Vincent Lou gewann das im Rahmen des zweiten Qualifikations-Turniers zur nächstjährigen Schweizer Meisterschaft U10/U12/U14/U16 ausgetragene St. Galler Open vor Igor Schlegel und Oliver Angst.

Startnummer 3 vor 8 und 6 – die Topfavoriten taten sich beim St. Galler Open schwer. Nicht aber der 16-jährige Rétianer Vincent Lou (Zürich), der als Einziger der 69 Teilnehmer schadlos über die Runden kam.

Leggi tutto...


Archivio notizie scacchi-juniori ...