Top News

La FSS offre ai suoi membri un programma esclusivo online durante le sei settimane dal 1°giugno al 13 luglio

ma - Poiché tutti i tornei federativi primaverili ed estivi sono stati annullati e lo svolgimento del Campionato Svizzero Individuale a Flims è sull’orlo del precipizio (la decisione definitiva sarà presa al più tardi all’inizio di giugno), la Federazione Scacchistica Svizzera (FSS) propone per tutti i suoi membri, durante sei settimane, un’offerta online esclusiva.

Dal 1°giugno al 13 luglio e per cinque giorni a settimana verrà offerto un programma interessante, che è stato elaborato da un gruppo di lavoro con l’allenatore nazionale giovanile della FSS FM Vincent Riff in qualità di responsabile del progetto.

Leggi tutto...

Tornei in corso

< Maggio 2020 >
Lun Mar Mer Gio Ven Sab Dom
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Calendario ...

Notizie della Federazione

Rekord-Schweizer-Meisterin WGM Tatjana Babykin-Lematschko im Alter von 72 Jahren gestorben

ma - Nach längerer Krankheit verstarb in Zürich im Alter von 72 Jahren die frühere Schweizer Nationalspielerin und zehnfache Schweizer Meisterin WGM Tatjana Babykin-Lematschko.

Mit insgesamt zehn Titeln an den Schweizer Einzelmeisterschaften (1984, 1986, 1995, 1997, 2003, 2004, 2006, 2008, 2009, 2010) ist die am 16. März 1948 in Ismail geborene, später aus der Sowjetunion nach Bulgarien übergesiedelte und 1982 im Anschluss in die Olympiade in Luzern in der Schweiz Asyl suchende Frauengrossmeisterin Schweizer Rekordmeisterin. Zudem gewann sie fünfmal die bulgarische Damen-Landesmeisterschaft.

Leggi tutto...


Online-Länderkampf für Frauen und Mädchen wegen Server-Probleme auf 28. Mai und 4. Juni verschoben

ma - Die Qualifikationsphase des Zehn-Nationen-Länderkampfs für Frauen und Mädchen, für die über 700 Spielerinnen gemeldet waren, fiel am Donnerstagabend ins Wasser.

Grund war ein längerer Ausfall des Lichess-Servers, dem auch diverse Schweizer Online-Turniere – so beispielsweise der gemeinsame Klubabend der Schachgesellschaft Baden, des Schachklubs Chur, des Schachclubs Muttenz und des Schachclubs Lenzburg – zum Opfer fielen.

Leggi tutto...


«SSZ» 3/20 erscheint in wenigen Tagen – eine Ausgabe ganz im Zeichen von Corona

ma - Die dritte Ausgabe der «Schweizerischen Schachzeitung» des laufenden Jahres ist im Druck und liegt in wenigen Tagen in Ihrem Briefkasten.

«SSZ» 3/20 steht – was Sie wohl wenig erstaunen wird – ganz im Zeichen im Zeichen der Corona-Krise. Weil alle Schweizer Turniere abgesagt worden sind, finden Sie mehrere Interviews mit Schweizer Schachprotagonist(inn)en.

Leggi tutto...


Die FIDE organisiert unter dem Motto «Checkmate Coronavirus» 1500 Online-Turniere – Reise an die Schach-Olympiade 2021 nach Moskau zu gewinnen

ma - Um den weltweit Millionen zu Hause blockierten Hobby-Schachspieler(inne)n eine attraktive Spielgelegenheit zu ermöglichen, bietet der Weltschachverband FIDE unter dem Motto «Checkmate Coronavirus» 1500 kostenlose Online-Turniere an.

Seit vorgestern Montag kann man während 30 Tagen und 720 Stunden nonstop und gratis auf den wichtigsten Plattformen (https://www.chess.com, https://lichess.org, https://chess24.com/de, https://arena.myfide.net) spielen. Um möglichst viele Leute zu erreichen, werden die Turniere über die bekanntesten Social-Media-Kanäle wie Facebook, Instagram oder Twitter beworben.

Leggi tutto...


Denn Sie wissen nicht, was sie tun: 14 U1400-Spieler bei der Online-Europameisterschaft als Betrüger entlarvt

ma - Die derzeit laufende, von der Europäischen Schachunion (ECU) als Premiere organisierte Online-Europameisterschaft für je fünf verschiedene ELO- und Altersklassen begann leider mit einem Misston. 14 Spieler der Kategorie U1400 ELO wurden wegen Verstosses gegen die Anti-Cheating-Regeln als Betrüger entlarvt – darunter sechs Top-Ten-Klassierte.

«Spielst Du Schach?» – «Ja, aber ich bevorzuge ein Spiel, in dem man eine bessere Chance zum Betrügen hat!» Dieser im Internet kursierende Witz wurde zum Auftakt der Online-Europameisterschaft leider bittere Realität.

Leggi tutto...


Erfolgreiche Schweizer Premiere beim Nordwestschweizer Online-Seniorenturnier – die Schachtel Pralinen geht nach Österreich

ma - Das vom Schachklub Birseck und vom Schachclub Novartis organisierte Nordwestschweizer Online-Seniorenturnier für Ü50-Spieler – das erste übers Internet gespielte Mehrtages-Turnier mit längerer Bedenkzeit in der Schweiz – war ein voller Erfolg.

Nachdem im vergangenen Jahr bei der zweiten Austragung im Birseck-Klubheim in Münchenstein 19 Senioren mitgespielt hatten, waren es bei der Online-Premiere auf der Lichess-Plattform mit 37 Spielern aus der Schweiz, Deutschland und Österreich fast doppelt so viele. «Einige Spieler, die sich fürs Turnier am Brett bereits angemeldet hatten, haben sich fürs Online-Turnier abgemeldet, weil sie Partien am Brett vorziehen», sagt Bernhard Erb. «Dafür zogen wir Spieler an, für welche die Anreise nach Münchenstein zu weit gewesen wäre.»

Leggi tutto...


21. und 28. Mai: zweiter Online-Länderkampf für Frauen und Mädchen – diesmal mit zehn Nationen

ma - Wiederum organisiert von der deutschen Schachjugend findet am 21. und 28. Mai, jeweils von 19.30 bis 21 Uhr, auf der Lichess-Plattform zum zweiten Mal ein Frauen/Mädchen-Länderkampf statt.

Waren bei der Vergleichswettkampf-Premiere am 23. April die Schweiz, Deutschland und Österreich dabei, so sind diesmal zehn Nationen am Start. In der Gruppe A spielen Deutschland, Frankreich, Ungarn, Schottland/Irland und Katalonien, in der Gruppe B die Schweiz, Österreich, Tschechien, Portugal und England.

Leggi tutto...


Archivio notizie FSS ...

YourSwissChess

(3 commenti)

Bleib zu Hause, spiel Online-Schach!

ma - Die Klubs haben ihren Spielbetrieb eingestellt, und alle Turniere in der Schweiz sind bis auf Weiteres abgesagt – kein Grund, Trübsal zu blasen, sondern die optimale Gelegenheit, Schach im Internet zu spielen!

«Im Gegensatz zu allen anderen Sportlern haben wir Schachspieler die einmalige Möglichkeit, unser Hobby auch online auszuüben», sagte Peter A. Wyss, Zentralpräsident des Schweizerischen Schachbundes (SSB), treffend im gestrigen Interview auf unserer Verbands-Homepage (siehe Top-News).

Leggi tutto...


(1 commenti)

Reste à la maison et joue aux échecs en ligne!

beb - Les clubs ont dû renoncer à leurs activités et tous les tournois en Suisse ont été annulés ou reportés jusqu’à nouvel avis. Aucune raison de se lamenter: c’est l’occasion idéale pour jouer aux échecs en ligne!

«Contrairement à tous les autres sportifs, avons la possibilité d’exercer notre hobby en ligne», affirme Peter A. Wyss, président central de la Fédération suisse des échecs (FSE) dans une interview parue lundi sur notre site internet.

Leggi tutto...


(0 commenti)

Das Remis-Angebot

cz - In der SSZ 3/2020 erschien in der Regel-Ecke ein neuer Artikel zum Thema «Das Remis-Angebot». In Wettkämpfen der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft (SMM) und der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft (SGM) erleben wir alle, dass Remis-Angebote zu Diskussionen führen können. Deshalb erklärt Michael Hein im Artikel ausführlich, wie ein Remis-Angebot korrekterweise zu erfolgen hat. Haben Sie schon eine ähnliche Situation erlebt und wüssten gerne, wie man sich korrekt verhalten hätte? Gerne laden wir Sie ein mit uns in Gespräch zu kommen.

Die Schiedsrichterkommission des SSB

Leggi tutto...


(0 commenti)

La proposition de nulle

cz - Dans le coin des règlements de la RSE 3/2020 a paru un nouvel article sur le thème "La proposition de nulle". Nous faisons tous l'expérience dans les compétitions du Championnat suisse par équipes (CSE) et du Championnat suissede groupes (CSG) du fait que les propositions de nulle peuvent donner lieu à des discussions. C'est pourquoi Michael Hein présente de manière détaillée dans l'article la façon correcte de proposer la nulle. Vous vous êtes déjà retrouvé dans une situation similaire et souhaiteriez savoir comment il aurait fallu se comporter? Nous vous invitons volontiers à nous contacter.

La Commission des arbitres de la FSE

Leggi tutto...


(0 commenti)

Cours pour chef d’équipe, directeur de jeu et arbitre

cz - Un cours combiné pour chef d’équipe, directeur de jeu et arbitre était prévu le week-end du 20/21 juin 2020 au centre sportif de Macolin. Le Comité central de la Fédération suisse des échecs a pris la décision de reporter également ce cours en raison de la crise du coronavirus. Le séminaire de formation continue sera organisé à une date ultérieure. Le cours sera à nouveau annoncé dès que la date est connue.

Leggi tutto...


(0 commenti)

Kurs für Mannschaftsleiter, Spielleiter und Schiedsrichter

cz - Fürs Wochenende vom 20./21. Juni 2020 war ein kombinierter Kurs für Mannschaftsleiter, Spielleiter und Schiedsrichter im Sportzentrum Magglingen geplant. Der Zentralvorstand des Schweizerischen Schachbundes hat sich entschieden, wegen der Corona-Krise auch diesen Anlass zu verschieben. Das Weiterbildungsseminar wird zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt. Der Kurs wird, sobald das Datum bekannt ist, wieder ausgeschrieben.

 

Leggi tutto...


(0 commenti)

Die Langeweile bringt ehemalige Klubmitglieder dazu, wieder (online) Schach zu spielen

ma - Landauf, landab organisieren derzeit zahlreiche Schweizer Klubs Internet-Turniere – geschlossene für Vereinsmitglieder ebenso wie offene für die ganze Schweizer Schach-Community (siehe auch untenstehenden Artikel «Bleib zu Hause, spiel Online-Schach!»). Bei manch einem dieser Turniere tauchen plötzlich Überraschungsgäste auf, die man schon längere Zeit nicht mehr am Klubabend gesehen hat.

Diese Erfahrung machte beispielsweise Roland Burri. Der Präsident des Schachclubs Niederlenz und Spielleiter des Schachklubs Aarau, der breiten Schweizer Schach-Öffentlichkeit auch bekannt als Co-Organisator des Jugendlagers an den Schweizer Einzelmeisterschaften, machte auch all jene per Mail auf die Online-Turniere der beiden Vereine aufmerksam, die in den letzten drei Jahren ausgetreten waren.

Leggi tutto...


YourSwissChess ...

Scacchi-juniori

Therwiler Jugend-Team-Turnier: eine weitere gelungene Online-Premiere – Siege für SG Baden (U18), Chess4Kids Elite (U13) und DSSP Wizards (U10)

ma - Nach dem Nordwestschweizer Online-Seniorenturnier (erstes übers Internet gespieltes Mehrtages-Turnier mit längerer Bedenkzeit in der Schweiz) war auch das virtuell ausgetragene Therwiler Jugend-Team-Turnier (JTT) als zweite Schweizer Online-Premiere ein grosser Erfolg.

Mit 195 in 29 Teams spielenden Teilnehmer(innen) war es der bisher grösste online durchgeführte Jugendschach-Anlass der Schweiz. Am Payerne-Quali-Ersatzturnier am 28. März hatten sich 93 Spieler(innen) beteiligt, am Ersatzturnier für die Schweizer Jugend-Schnellschachmeisterschaft am 15. März deren 88.

Leggi tutto...


JTT goes online

ma - Not macht erfinderisch: Das traditionelle Therwiler Jugend-Team-Turnier (JTT) findet am übernächsten Sonntag, 17. Mai, wegen der Corona-Krise nicht wie gewohnt in der Mehrzweckhalle, sondern von 10 bis 12 Uhr online statt.

Die Idee kam von Peter Hug, CEO des Vereins Die Schulschachprofis und Mitglied des JTT-OK. «Er hat mit seinen Online-Turnieren und dem Online-Unterricht ja beste Erfahrungen gemacht, weshalb das OK seine Anregung unterstützte», sagt OK-Präsident Werner Müller. «Wir freuen uns, dass wir unsere Turniertradition auch dieses Jahr fortschreiben können – wenn auch in anderer Form.»

Leggi tutto...


23. April: Online-Länderkampf Schweiz/Deutschland/Österreich für Frauen und Mädchen (U14) – WGM Monika Müller-Seps führt das Schweizer Team an

ma - Organisiert von der deutschen Schachjugend findet am Donnerstag, 23. April, 18.15 bis 19.45 Uhr, auf der Lichess-Plattform ein Frauen/Mädchen-Länderkampf zwischen der Schweiz, Deutschland und Österreich statt. Für das Schweizer Team werden gleich alle Nationalspielerinnen im Einsatz stehen.

Gespielt werden im Arena-Format während 90 Minuten Blitzpartien mit einer Bedenkzeit von 5 Minuten k.o. Die Spielerinnen werden dabei ausschliesslich Gegnerinnen anderer Nationen zugelost.

Leggi tutto...


93 Schweizer Nachwuchsspieler bestritten das Payerne-Ersatz-Online-Turnier – Siege für Jannik Bounlom (U16), Simon Schellenberg (U14), Suvirr Malli (U12) und Maximilian Pfaltz (U10)

ma - Wie schon das vom Schweizerischen Schachbund (SSB) anstelle der abgesagten Schweizer Jugend-Schnellschachmeisterschaften angesetzte Online-Blitzturnier war auch das zweite, statt des U10/U12/U14/U16-Quali-Turniers in Payerne organisierte Jugend-Online-Turnier ein Erfolg. Traten vor zwei Wochen 88 Nachwuchsspieler(innen) auf der Lichess-Plattform vom Laptop zu Hause aus gegeneinander an, so waren es diesmal 93.

Ein besonderes Highlight des Ersatzturniers für Payerne war der Gastauftritt des Schweizer Grossmeisters und Nationalspielers Yannick Pelletier, der zahlreiche Partien auf Deutsch und Französisch live kommentierte.

Leggi tutto...


Grossmeister Yannick Pelletier kommentiert am 28. März das Online-Rapid-Turnier für U10/U12/U14/U16-Spieler(innen)

ma - Bekanntlich hat der Schweizerische Schachbund (SSB) wegen des Corona-Virus das vierte Qualifikationsturnier zur Schweizer Meisterschaft U10/U12/U14/U16 vom kommenden Wochenende in Payerne abgesagt. Stattdessen findet am nächsten Samstagmorgen für diese vier Alterskategorien ein Online-Rapid-Turnier statt.

Gespielt werden über die Online-Plattform www.lichess.org von 9.30 bis 12.30 Uhr im Arena-Modus 15-Minuten-Partien ohne Bonus. Grossmeister Yannick Pelletier wird das Turnier live auf Deutsch und Französisch kommentieren.

Leggi tutto...


Grosser Erfolg für Online-Blitzturnier: 88 Schweizer Nachwuchsspieler trotzten dem Corona-Virus

ma - Das vom Schweizerischen Schachbund (SSB) anstelle der abgesagten Schweizer Jugend-Schnellschachmeisterschaft angesetzte Online-Blitzturnier war ein voller Erfolg. 88 Nachwuchsspieler – zwei Drittel der für die SJSSM Selektionierten – traten statt im Haus des Sports in Ittigen von zu Hause aus am Laptop gegeneinander an.

«Das war ein Super-Event», zieht André Vögtlin, im SSB-Zentralvorstand verantwortlich für den Nachwuchs, eine durchwegs positive Bilanz des in Zusammenarbeit mit dem deutschen Grossmeister Ilja Zaragatski organisierten Internet-Turniers.

Leggi tutto...


Der Schweizer Schachsport trotzt dem Corona-Virus: Online-Blitzturnier statt SJSSM am 15. März

ma - Bekanntlich hat der Schweizerische Schachbund (SSB) wegen des Corona-Virus die Schweizer Jugend-Schnellschachmeisterschaft vom 15. März auf den 14. Juni verschoben. Unter dem Motto «Der Schweizer Schachsport trotzt dem Corona-Virus» findet stattdessen am kommenden Sonntag ein Online-Blitzturnier für die verhinderten SJSSM-Teilnehmer statt.

Zu Hause am Laptop statt im Haus des Sports in Ittigen: Für diejenigen Spieler(innen), die für die SJSSM selektioniert gewesen wären, bietet der SSB am 15. März zwischen 9 und 11 Uhr ein attraktives Online-Ersatzturnier an. In Zusammenarbeit mit dem deutschen Grossmeister Ilja Zaragatski geht unter dem Motto «Der Schweizer Schachsport trotzt dem Corona-Virus» auf www.lichess.org ein Internet-Blitzturnier über die World-Wide-Web-Bühne. Alle potenziellen SJSSM-Teilnehmer(innen) sowie die Regionalcoaches haben hierfür ein persönliches Mail mit dem Zugangs-Code und den nötigen Instruktionen bekommen. Ausserdem wurde für diese Premiere eigens eine Website erstellt (siehe untenstehenden Link).

Leggi tutto...


Archivio notizie scacchi-juniori ...

Top News

La FSS offre ai suoi membri un programma esclusivo online durante le sei settimane dal 1°giugno al 13 luglio

ma - Poiché tutti i tornei federativi primaverili ed estivi sono stati annullati e lo svolgimento del Campionato Svizzero Individuale a Flims è sull’orlo del precipizio (la decisione definitiva sarà presa al più tardi all’inizio di giugno), la Federazione Scacchistica Svizzera (FSS) propone per tutti i suoi membri, durante sei settimane, un’offerta online esclusiva.

Dal 1°giugno al 13 luglio e per cinque giorni a settimana verrà offerto un programma interessante, che è stato elaborato da un gruppo di lavoro con l’allenatore nazionale giovanile della FSS FM Vincent Riff in qualità di responsabile del progetto.

Leggi tutto...

Tornei in corso

CSSQ     CSG     CSGSQ     TC     CSI     TF

< Maggio 2020 >
Lun Mar Mer Gio Ven Sab Dom
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Calendario ...

Notizie della Federazione

Rekord-Schweizer-Meisterin WGM Tatjana Babykin-Lematschko im Alter von 72 Jahren gestorben

ma - Nach längerer Krankheit verstarb in Zürich im Alter von 72 Jahren die frühere Schweizer Nationalspielerin und zehnfache Schweizer Meisterin WGM Tatjana Babykin-Lematschko.

Mit insgesamt zehn Titeln an den Schweizer Einzelmeisterschaften (1984, 1986, 1995, 1997, 2003, 2004, 2006, 2008, 2009, 2010) ist die am 16. März 1948 in Ismail geborene, später aus der Sowjetunion nach Bulgarien übergesiedelte und 1982 im Anschluss in die Olympiade in Luzern in der Schweiz Asyl suchende Frauengrossmeisterin Schweizer Rekordmeisterin. Zudem gewann sie fünfmal die bulgarische Damen-Landesmeisterschaft.

Leggi tutto...


Online-Länderkampf für Frauen und Mädchen wegen Server-Probleme auf 28. Mai und 4. Juni verschoben

ma - Die Qualifikationsphase des Zehn-Nationen-Länderkampfs für Frauen und Mädchen, für die über 700 Spielerinnen gemeldet waren, fiel am Donnerstagabend ins Wasser.

Grund war ein längerer Ausfall des Lichess-Servers, dem auch diverse Schweizer Online-Turniere – so beispielsweise der gemeinsame Klubabend der Schachgesellschaft Baden, des Schachklubs Chur, des Schachclubs Muttenz und des Schachclubs Lenzburg – zum Opfer fielen.

Leggi tutto...


«SSZ» 3/20 erscheint in wenigen Tagen – eine Ausgabe ganz im Zeichen von Corona

ma - Die dritte Ausgabe der «Schweizerischen Schachzeitung» des laufenden Jahres ist im Druck und liegt in wenigen Tagen in Ihrem Briefkasten.

«SSZ» 3/20 steht – was Sie wohl wenig erstaunen wird – ganz im Zeichen im Zeichen der Corona-Krise. Weil alle Schweizer Turniere abgesagt worden sind, finden Sie mehrere Interviews mit Schweizer Schachprotagonist(inn)en.

Leggi tutto...


Die FIDE organisiert unter dem Motto «Checkmate Coronavirus» 1500 Online-Turniere – Reise an die Schach-Olympiade 2021 nach Moskau zu gewinnen

ma - Um den weltweit Millionen zu Hause blockierten Hobby-Schachspieler(inne)n eine attraktive Spielgelegenheit zu ermöglichen, bietet der Weltschachverband FIDE unter dem Motto «Checkmate Coronavirus» 1500 kostenlose Online-Turniere an.

Seit vorgestern Montag kann man während 30 Tagen und 720 Stunden nonstop und gratis auf den wichtigsten Plattformen (https://www.chess.com, https://lichess.org, https://chess24.com/de, https://arena.myfide.net) spielen. Um möglichst viele Leute zu erreichen, werden die Turniere über die bekanntesten Social-Media-Kanäle wie Facebook, Instagram oder Twitter beworben.

Leggi tutto...


Denn Sie wissen nicht, was sie tun: 14 U1400-Spieler bei der Online-Europameisterschaft als Betrüger entlarvt

ma - Die derzeit laufende, von der Europäischen Schachunion (ECU) als Premiere organisierte Online-Europameisterschaft für je fünf verschiedene ELO- und Altersklassen begann leider mit einem Misston. 14 Spieler der Kategorie U1400 ELO wurden wegen Verstosses gegen die Anti-Cheating-Regeln als Betrüger entlarvt – darunter sechs Top-Ten-Klassierte.

«Spielst Du Schach?» – «Ja, aber ich bevorzuge ein Spiel, in dem man eine bessere Chance zum Betrügen hat!» Dieser im Internet kursierende Witz wurde zum Auftakt der Online-Europameisterschaft leider bittere Realität.

Leggi tutto...


Erfolgreiche Schweizer Premiere beim Nordwestschweizer Online-Seniorenturnier – die Schachtel Pralinen geht nach Österreich

ma - Das vom Schachklub Birseck und vom Schachclub Novartis organisierte Nordwestschweizer Online-Seniorenturnier für Ü50-Spieler – das erste übers Internet gespielte Mehrtages-Turnier mit längerer Bedenkzeit in der Schweiz – war ein voller Erfolg.

Nachdem im vergangenen Jahr bei der zweiten Austragung im Birseck-Klubheim in Münchenstein 19 Senioren mitgespielt hatten, waren es bei der Online-Premiere auf der Lichess-Plattform mit 37 Spielern aus der Schweiz, Deutschland und Österreich fast doppelt so viele. «Einige Spieler, die sich fürs Turnier am Brett bereits angemeldet hatten, haben sich fürs Online-Turnier abgemeldet, weil sie Partien am Brett vorziehen», sagt Bernhard Erb. «Dafür zogen wir Spieler an, für welche die Anreise nach Münchenstein zu weit gewesen wäre.»

Leggi tutto...


21. und 28. Mai: zweiter Online-Länderkampf für Frauen und Mädchen – diesmal mit zehn Nationen

ma - Wiederum organisiert von der deutschen Schachjugend findet am 21. und 28. Mai, jeweils von 19.30 bis 21 Uhr, auf der Lichess-Plattform zum zweiten Mal ein Frauen/Mädchen-Länderkampf statt.

Waren bei der Vergleichswettkampf-Premiere am 23. April die Schweiz, Deutschland und Österreich dabei, so sind diesmal zehn Nationen am Start. In der Gruppe A spielen Deutschland, Frankreich, Ungarn, Schottland/Irland und Katalonien, in der Gruppe B die Schweiz, Österreich, Tschechien, Portugal und England.

Leggi tutto...


Archivio notizie FSS ...

YourSwissChess

(3 commenti)

Bleib zu Hause, spiel Online-Schach!

ma - Die Klubs haben ihren Spielbetrieb eingestellt, und alle Turniere in der Schweiz sind bis auf Weiteres abgesagt – kein Grund, Trübsal zu blasen, sondern die optimale Gelegenheit, Schach im Internet zu spielen!

«Im Gegensatz zu allen anderen Sportlern haben wir Schachspieler die einmalige Möglichkeit, unser Hobby auch online auszuüben», sagte Peter A. Wyss, Zentralpräsident des Schweizerischen Schachbundes (SSB), treffend im gestrigen Interview auf unserer Verbands-Homepage (siehe Top-News).

Leggi tutto...


(1 commenti)

Reste à la maison et joue aux échecs en ligne!

beb - Les clubs ont dû renoncer à leurs activités et tous les tournois en Suisse ont été annulés ou reportés jusqu’à nouvel avis. Aucune raison de se lamenter: c’est l’occasion idéale pour jouer aux échecs en ligne!

«Contrairement à tous les autres sportifs, avons la possibilité d’exercer notre hobby en ligne», affirme Peter A. Wyss, président central de la Fédération suisse des échecs (FSE) dans une interview parue lundi sur notre site internet.

Leggi tutto...


(0 commenti)

Das Remis-Angebot

cz - In der SSZ 3/2020 erschien in der Regel-Ecke ein neuer Artikel zum Thema «Das Remis-Angebot». In Wettkämpfen der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft (SMM) und der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft (SGM) erleben wir alle, dass Remis-Angebote zu Diskussionen führen können. Deshalb erklärt Michael Hein im Artikel ausführlich, wie ein Remis-Angebot korrekterweise zu erfolgen hat. Haben Sie schon eine ähnliche Situation erlebt und wüssten gerne, wie man sich korrekt verhalten hätte? Gerne laden wir Sie ein mit uns in Gespräch zu kommen.

Die Schiedsrichterkommission des SSB

Leggi tutto...


(0 commenti)

La proposition de nulle

cz - Dans le coin des règlements de la RSE 3/2020 a paru un nouvel article sur le thème "La proposition de nulle". Nous faisons tous l'expérience dans les compétitions du Championnat suisse par équipes (CSE) et du Championnat suissede groupes (CSG) du fait que les propositions de nulle peuvent donner lieu à des discussions. C'est pourquoi Michael Hein présente de manière détaillée dans l'article la façon correcte de proposer la nulle. Vous vous êtes déjà retrouvé dans une situation similaire et souhaiteriez savoir comment il aurait fallu se comporter? Nous vous invitons volontiers à nous contacter.

La Commission des arbitres de la FSE

Leggi tutto...


(0 commenti)

Cours pour chef d’équipe, directeur de jeu et arbitre

cz - Un cours combiné pour chef d’équipe, directeur de jeu et arbitre était prévu le week-end du 20/21 juin 2020 au centre sportif de Macolin. Le Comité central de la Fédération suisse des échecs a pris la décision de reporter également ce cours en raison de la crise du coronavirus. Le séminaire de formation continue sera organisé à une date ultérieure. Le cours sera à nouveau annoncé dès que la date est connue.

Leggi tutto...


(0 commenti)

Kurs für Mannschaftsleiter, Spielleiter und Schiedsrichter

cz - Fürs Wochenende vom 20./21. Juni 2020 war ein kombinierter Kurs für Mannschaftsleiter, Spielleiter und Schiedsrichter im Sportzentrum Magglingen geplant. Der Zentralvorstand des Schweizerischen Schachbundes hat sich entschieden, wegen der Corona-Krise auch diesen Anlass zu verschieben. Das Weiterbildungsseminar wird zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt. Der Kurs wird, sobald das Datum bekannt ist, wieder ausgeschrieben.

 

Leggi tutto...


(0 commenti)

Die Langeweile bringt ehemalige Klubmitglieder dazu, wieder (online) Schach zu spielen

ma - Landauf, landab organisieren derzeit zahlreiche Schweizer Klubs Internet-Turniere – geschlossene für Vereinsmitglieder ebenso wie offene für die ganze Schweizer Schach-Community (siehe auch untenstehenden Artikel «Bleib zu Hause, spiel Online-Schach!»). Bei manch einem dieser Turniere tauchen plötzlich Überraschungsgäste auf, die man schon längere Zeit nicht mehr am Klubabend gesehen hat.

Diese Erfahrung machte beispielsweise Roland Burri. Der Präsident des Schachclubs Niederlenz und Spielleiter des Schachklubs Aarau, der breiten Schweizer Schach-Öffentlichkeit auch bekannt als Co-Organisator des Jugendlagers an den Schweizer Einzelmeisterschaften, machte auch all jene per Mail auf die Online-Turniere der beiden Vereine aufmerksam, die in den letzten drei Jahren ausgetreten waren.

Leggi tutto...


YourSwissChess ...

Scacchi-juniori

Therwiler Jugend-Team-Turnier: eine weitere gelungene Online-Premiere – Siege für SG Baden (U18), Chess4Kids Elite (U13) und DSSP Wizards (U10)

ma - Nach dem Nordwestschweizer Online-Seniorenturnier (erstes übers Internet gespieltes Mehrtages-Turnier mit längerer Bedenkzeit in der Schweiz) war auch das virtuell ausgetragene Therwiler Jugend-Team-Turnier (JTT) als zweite Schweizer Online-Premiere ein grosser Erfolg.

Mit 195 in 29 Teams spielenden Teilnehmer(innen) war es der bisher grösste online durchgeführte Jugendschach-Anlass der Schweiz. Am Payerne-Quali-Ersatzturnier am 28. März hatten sich 93 Spieler(innen) beteiligt, am Ersatzturnier für die Schweizer Jugend-Schnellschachmeisterschaft am 15. März deren 88.

Leggi tutto...


JTT goes online

ma - Not macht erfinderisch: Das traditionelle Therwiler Jugend-Team-Turnier (JTT) findet am übernächsten Sonntag, 17. Mai, wegen der Corona-Krise nicht wie gewohnt in der Mehrzweckhalle, sondern von 10 bis 12 Uhr online statt.

Die Idee kam von Peter Hug, CEO des Vereins Die Schulschachprofis und Mitglied des JTT-OK. «Er hat mit seinen Online-Turnieren und dem Online-Unterricht ja beste Erfahrungen gemacht, weshalb das OK seine Anregung unterstützte», sagt OK-Präsident Werner Müller. «Wir freuen uns, dass wir unsere Turniertradition auch dieses Jahr fortschreiben können – wenn auch in anderer Form.»

Leggi tutto...


23. April: Online-Länderkampf Schweiz/Deutschland/Österreich für Frauen und Mädchen (U14) – WGM Monika Müller-Seps führt das Schweizer Team an

ma - Organisiert von der deutschen Schachjugend findet am Donnerstag, 23. April, 18.15 bis 19.45 Uhr, auf der Lichess-Plattform ein Frauen/Mädchen-Länderkampf zwischen der Schweiz, Deutschland und Österreich statt. Für das Schweizer Team werden gleich alle Nationalspielerinnen im Einsatz stehen.

Gespielt werden im Arena-Format während 90 Minuten Blitzpartien mit einer Bedenkzeit von 5 Minuten k.o. Die Spielerinnen werden dabei ausschliesslich Gegnerinnen anderer Nationen zugelost.

Leggi tutto...


93 Schweizer Nachwuchsspieler bestritten das Payerne-Ersatz-Online-Turnier – Siege für Jannik Bounlom (U16), Simon Schellenberg (U14), Suvirr Malli (U12) und Maximilian Pfaltz (U10)

ma - Wie schon das vom Schweizerischen Schachbund (SSB) anstelle der abgesagten Schweizer Jugend-Schnellschachmeisterschaften angesetzte Online-Blitzturnier war auch das zweite, statt des U10/U12/U14/U16-Quali-Turniers in Payerne organisierte Jugend-Online-Turnier ein Erfolg. Traten vor zwei Wochen 88 Nachwuchsspieler(innen) auf der Lichess-Plattform vom Laptop zu Hause aus gegeneinander an, so waren es diesmal 93.

Ein besonderes Highlight des Ersatzturniers für Payerne war der Gastauftritt des Schweizer Grossmeisters und Nationalspielers Yannick Pelletier, der zahlreiche Partien auf Deutsch und Französisch live kommentierte.

Leggi tutto...


Grossmeister Yannick Pelletier kommentiert am 28. März das Online-Rapid-Turnier für U10/U12/U14/U16-Spieler(innen)

ma - Bekanntlich hat der Schweizerische Schachbund (SSB) wegen des Corona-Virus das vierte Qualifikationsturnier zur Schweizer Meisterschaft U10/U12/U14/U16 vom kommenden Wochenende in Payerne abgesagt. Stattdessen findet am nächsten Samstagmorgen für diese vier Alterskategorien ein Online-Rapid-Turnier statt.

Gespielt werden über die Online-Plattform www.lichess.org von 9.30 bis 12.30 Uhr im Arena-Modus 15-Minuten-Partien ohne Bonus. Grossmeister Yannick Pelletier wird das Turnier live auf Deutsch und Französisch kommentieren.

Leggi tutto...


Grosser Erfolg für Online-Blitzturnier: 88 Schweizer Nachwuchsspieler trotzten dem Corona-Virus

ma - Das vom Schweizerischen Schachbund (SSB) anstelle der abgesagten Schweizer Jugend-Schnellschachmeisterschaft angesetzte Online-Blitzturnier war ein voller Erfolg. 88 Nachwuchsspieler – zwei Drittel der für die SJSSM Selektionierten – traten statt im Haus des Sports in Ittigen von zu Hause aus am Laptop gegeneinander an.

«Das war ein Super-Event», zieht André Vögtlin, im SSB-Zentralvorstand verantwortlich für den Nachwuchs, eine durchwegs positive Bilanz des in Zusammenarbeit mit dem deutschen Grossmeister Ilja Zaragatski organisierten Internet-Turniers.

Leggi tutto...


Der Schweizer Schachsport trotzt dem Corona-Virus: Online-Blitzturnier statt SJSSM am 15. März

ma - Bekanntlich hat der Schweizerische Schachbund (SSB) wegen des Corona-Virus die Schweizer Jugend-Schnellschachmeisterschaft vom 15. März auf den 14. Juni verschoben. Unter dem Motto «Der Schweizer Schachsport trotzt dem Corona-Virus» findet stattdessen am kommenden Sonntag ein Online-Blitzturnier für die verhinderten SJSSM-Teilnehmer statt.

Zu Hause am Laptop statt im Haus des Sports in Ittigen: Für diejenigen Spieler(innen), die für die SJSSM selektioniert gewesen wären, bietet der SSB am 15. März zwischen 9 und 11 Uhr ein attraktives Online-Ersatzturnier an. In Zusammenarbeit mit dem deutschen Grossmeister Ilja Zaragatski geht unter dem Motto «Der Schweizer Schachsport trotzt dem Corona-Virus» auf www.lichess.org ein Internet-Blitzturnier über die World-Wide-Web-Bühne. Alle potenziellen SJSSM-Teilnehmer(innen) sowie die Regionalcoaches haben hierfür ein persönliches Mail mit dem Zugangs-Code und den nötigen Instruktionen bekommen. Ausserdem wurde für diese Premiere eigens eine Website erstellt (siehe untenstehenden Link).

Leggi tutto...


Archivio notizie scacchi-juniori ...