Bieler Schachfestival: Nico Georgiadis gewinnt das Schweizer Duell gegen Noël Studer und ist nun sensationeller Co-Leader!

von Markus Angst

Wer hätte das gedacht? Der 21-jährige Nico Georgiadis liegt in Biel in seinem ersten Turnier als Grossmeister nach sieben von neun Runden sensationell an der Tabellenspitze!

ma - Der Höhenflug von GM Nico Georgiadis (Schindellegi) beim Bieler Schachfestival geht ungebremst weiter. In der 7. Runde des Grossmeisterturniers gewann der 21-Jährige das Duell der beiden jungen Schweizer Grossmeister gegen GM Noël Studer (Muri/BE) dank einer Glanzpartie mit Schwarz nach 60 Zügen.

Weil der französische Spitzenreiter GM Etienne Bacrot gegen die chinesische Ex-Weltmeisterin GM Yifan Hou (Chn) verlor, ist der als Nummer 9 gestartete Georgiadis nun mit 4½ Punkten sensationell Co-Leader – gemeinsam mit Bacrot, Hou und GM Pentala Harikrishna (Ind).

In den beiden letzten Runden trifft Georgiadis noch auf den auf Rang 7 liegenden ungarischen GM Peter Leko (1. August) und Hou (2. August).

Rangliste des Bieler Grossmeisterturniers nach 7 Runden

1. GM Nico Georgiadis (Schindellegi), GM Etienne Bacrot (Fr), GM Yifan Hou (Chn) und GM Pentala Harikrishna (Ind) je 4½. 5. GM Alexander Morosewitsch (Rus) und GM Ruslan Ponomarjow (Ukr) je 4. 7. GM Peter Leko (Un) 3½. 8. GM David Navara (Tsch) 2½. 9. GM Rafael Waganjan (Arm) 2. 10. GM Noël Studer (Muri/BE) 1.

Alle Details zu sämtlichen Turnieren des Bieler Schachfestivals und ab 14 Uhr jeweils die Live-Partien des Grossmeisterturniers finden Sie hier: http://beta.bielchessfestival.ch/Homepage.html

« Zurück