Mitropa-Cup in Isola Capo Rizzuto (It): Die Schweizer trotzen dem favorisierten Ungarn ein 2:2-Unentschieden ab – morgen Freitag Showdown gegen Leader Italien

von Markus Angst

Der Schweizer Teamleader GM Sebastian Bogner weist am Mitropa-Cup eine ELO-Performance von über 2800 auf.

ma - Dank eines 2:2-Unentschiedens gegen die als Nummer 2 gesetzten und auf Rang 3 liegenden Ungarn verteidigten die weiterhin verblüffenden Schweizer in der 7. Runde des Mitropa-Cups in Isola Capo Rizzuto (It) den 2. Platz.

Während GM Noël Studer (gegen den 42 ELO-Punkte stärkeren IM Gergely Kantor) und FM Fabian Bänziger (gegen den 101 ELO mehr aufweisenden IM Gabor Nagy) remisierten und damit ihre Ungeschlagenheit bewahrten, feierte GM Sebastian Bogner seinen vierten Sieg in Serie.

Der Schweizer Teamleader schlug den 38 ELO schwächeren GM Oliver Mihok und steht aktuell mit beachtlichen 5 Punkten aus sechs Partien und einer Performance von über 2800 ELO zu Buche. Einzig IM Gabriel Gähwiler musste sich (gegen den 74 ELO mehr aufweisenden GM Bence Korpa) zum dritten Mal während dieses Turniers geschlagen geben.

Morgen Freitag treffen die zweitplatzierten Schweizer auf Leader Italien. Die Italiener weisen nach ihrem 3:1-Sieg gegen das neue Schlusslicht Slowenien einen Punkt Vorsprung auf. In der Schlussrunde am Samstag spielt die Schweiz noch gegen Tschechien (8.).

1. Runde: Schweiz (Nr. 6) - Slowakei (9) 2½:1½ (GM Studer - GM Repka ½:½, IM Gähwiler - IM Nayhebaver 0:1, FM Bänziger - FM Jablonicky 1:0, GM Jenni - FM Haring 1:0). Italien - Tschechien 2½:1½. Frankreich - Ungarn 1½:2½. Slowenien - Deutschland 1:3. Kroatien - Österreich 2:2.

2. Runde: Deutschland (3) - Schweiz 2:2 (GM Huschenbeth - GM Bogner ½:½, GM Kollars - Studer ½:½, IM Vogel - Bänziger ½:½, IM Perske - Jenni ½:½). Slowakei - Italien 1:3. Ungarn - Tschechien 2:2. Frankreich - Kroatien 2:2. Österreich - Slowenien 2½:1½.

3. Runde: Schweiz - Österreich (8) 2½:1½ (Bogner - IM Dragnev ½:½, Studer - IM Mesaros ½:½, Gähwiler - FM Blohberger 1:0, Bänziger - IM Kreisl ½:½). Italien - Deutschland 3:1. Kroatien - Ungarn 1:3. Tschechien - Slowakei 2:2. Slowenien - Frankreich 1:3.

4- Runde: Frankreich (5) - Schweiz 1:3 (GM Gozzoli - Bogner 0:1, GM Velten - Studer 0:1, IM Loiseau - Gähwiler ½:½, GM Guidarelli - Bänziger ½:½). Österreich - Italien 2:2. Ungarn - Slowakei 3:1. Deutschland - Tschechien 2:2. Kroatien - Slowenien 2:2.

5. Runde: Schweiz - Kroatien (4) 2½:1½ (Bogner - GM Kuljasevic 1:0, Studer - IM Plenca 1:0, Gähwiler - IM Tica 0:1, Bänziger - FM Serbis ½:½). Italien - Frankreich 2½:1½. Slowenien - Ungarn 2:2. Slowakei - Deutschland 1½:2½. Tschechien - Österreich 2½:1½.

6. Runde: Slowenien (10) - Schweiz 1½:2½ (IM Tomazini - Bogner 0:1, IM Drnovsek - Studer ½:½, Janzelj - Bänziger 0:1, FM Dobrovoljc - Jenni 1:0). Kroatien - Italien 1½:2½. Ungarn - Deutschland 2:2. Frankreich - Tschechien 2½:1½. Österreich - Slowakei 2½:1½.

7. Runde: Schweiz - Ungarn (2) 2:2 (Bogner - GM Mihok 1:0, Studer - IM Kantor ½:½, Gähwiler - GM Korpa 0:1, Bänziger - IM Nagy ½:½). Italien - Slowenien 3:1. Deutschland - Österreich 2:2. Tschechien - Kroatien 1:3. Slowakei - Frankreich 2:2.

Rangliste nach 7 Runden: 1. Italien 13 (18½). 2. Schweiz 12 (17). 3. Ungarn 10 (16½). 4. Deutschland 8 (14½). 5. Österreich 7 (14). 6. Frankreich 6 (13½). 7. Kroatien 5 (13). 8. Tschechien 5 (12½). 9. Slowakei 2 (10½). 10. Slowenien 2 (10).

Einzelbilanz der Schweizer: GM Sebastian Bogner 5 Punkte aus 6 Partien, GM Noël Studer 4½/7, IM Gabriel Gähwiler 1½/5, FM Fabian Bänziger 4½/7, GM Florian Jenni 1½/3.

Die Resultate, Live-Partien und Informationen zum Mitropa-Cup finden Sie hier: http://www.federscacchi.it/mitropa2018/

Auch hier können Sie die Partien live verfolgen: https://chess24.com/de/watch/live-tournaments/mitropa-cup-2018

Mitropa-Cup auf Chessresults: http://chess-results.com/tnr357938.aspx?lan=0

« Zurück