News aus den SSB-Zentralvorstand: jährliches SEM-Titelturnier ab 2019

von Maurice Gisler

SSB-Geschäftsführer Maurice Gisler

gis - Der Zentralvorstand (ZV) des Schweizerischen Schachbundes (SSB) hat an seiner jüngsten Sitzung beschlossen, dass es künftig an den Schweizer Einzelmeisterschaften (SEM) jedes Jahr ein geschlossenes Titelturnier geben wird.

Der Teilnehmerkreis des SEM-Titelturniers soll im Gegenzug dazu etwas geöffnet werden. Der bestplatzierte Teilnehmer des Hauptturniers I des Vorjahres, der die Kriterien zur Titelberechtigung erfüllt, ist unabhängig von seiner ELO-Zahl für das Titelturnier des Folgejahres qualifiziert.

Neues SEM-Konzept

Das SEM-Konzept wird überarbeitet. In einem ersten Schritt erfolgt nach der SEM 2018 in Lenzerheide eine Mitgliederumfrage. Anschliessend wird eine noch zu bestimmende Arbeitsgruppe aktiv werden. Unter anderem wird auch geprüft, inskünftig auch wieder ein geschlossenes Damen-Titelturnier zu organisieren.

Letzte Anmeldungen für die SEM 2018 in Lenzerheide sind noch möglich

Neun gute Gründe nach Lenzerheide zu fahren: http://www.swisschess.ch/news-112/schweizer-einzelmeisterschaften-in-lenzerheide-neun-gute-gruende-fuer-eine-teilnahme.html.

Der zehnte Grund ist oben erwähnt: Man kann sich im HT I für das Titelturnier 2019 qualifizieren!
Hier geht es zur Anmeldeseite: http://www.swisschess.ch/sem_2018.html

Zwei neue Sektionen im SSB

Nach erfolgreicher Prüfung der Aufnahmegesuche wurden die Sektionen Swiss CHess Academy, Melano (Tessin), und La Garde du Roi (Waadt) vom SBB aufgenommen.

ACCENTUS Young Masters 2019 mit Scheveninger System

Das ACCENTUS Young Masters findet vom 25. Februar bis 7. März 2019 wieder im Hotel «Schloss» in Bad Ragaz statt und wird neu nach dem Scheveninger System durchgeführt. Es werden zehn Runden gespielt, und fünf Schweizer Teilnehmer spielen je mit Weiss und Schwarz gegen ausländischen Konkurrenten.

« Zurück