Schweizerische Jugend-Schnellschachmeisterschaft in Solothurn: Titel für FM Davide Arcuti, FM Fabian Bänziger, Gohar Tamrazyan, Gavin Zweifel und Dorian Asllani

von Markus Angst

Sie zeigte ihrer männlichen Konkurrenz den Meister: Gohar Tamrazyan.

ma - Bei der Schweizerischen Jugend-Schnellschachmeisterschaft in Solothurn setzten sich mit FM Davide Arcuti (U20), FM Fabian Bänziger (U16), Gavin Zweifel (U12) und Dorian Asllani (U10) vier zu den Favoriten zählende Spieler sowie mit Gohar Tamrazyan (U14) eine Aussenseiterin durch.

Gohar Tamrazyan (Erlinsbach/AG) sorgte für die grösste Überraschung in den fünf Alterskategorien und entschied das U14-Turnier als Startnummer 9 für sich. Sie kam als Einzige auf 6 Punkte aus sieben Runden und verwies Vincent Lou (Zürich/5½) und Anatol Toth (Milken/5) auf die Ehrenplätze.

Zwei Spieler wurden überlegen mit dem Punktemaximum Meister – der topgesetzte FM Davide Arcuti (Luzern) in der Kategorie U20 vor FM Aurélien Pomini (La Tour-de-Peilz/4½) und Xaver Dill (Basel/4½), der als Nummer 3 gestartete Dorian Asllani (Nyon) bei den Jüngsten vor Flavio Rotunno (Grolley/5½) und Aryan Anand (Wettingen/5).

In zwei Kategorien wurde der Meister erst nach einem Stichkampf ermittelt. In U16 setzte sich der topgesetzte FM Fabian Bänziger (Pfäffikon/SZ) gegen Theo Stijve (Villars-sur-Glâne) durch, nachdem beide 6½ aus 7 aufgewiesen und gegeneinander remisiert hatten. Dritter wurde Elias Giesinger (St. Gallen) mit 5 Punkten. In U12 gewann Gavin Zweifel (Zug) als Startnummer 4 das Tie-Break der beiden Buchholz-Besten mit 5 aus 7 gegen Olivier Tschopp (Baden-Dättwil). Bronze ging an Lennox Binz (Horgen). Gewonnen wurde das U12-Turnier zwar von Deyan Samuil Kostov (Commugny), doch weil er bei der FIDE für Bulgarien gemeldet ist, war er nicht titelberechtigt.

Schlussranglisten

U20: 1. FM Davide Arcuti (Luzern) 7 aus 7. 2. FM Aurélien Pomini (La Tour-de-Peilz) 4½ (31). 3. Xaver Dill (Basel) 4½ (30). 4. Jan Selinga (Linthal) 4½ (21½). 5. Dario Bischofberger (Trimmis) 4½ (19). 6. WFM Lena Georgescu (Moosseedorf) 4 (30). 7. Luca Overney (Portalban) 4 (28½). 8. Harry Hoang (La Tour-de-Peilz) 4 (27½). 9. Anna Adzic (Chur) 4 (24). 10. Martin Schweighoffer (Uster) 4 (20½). – 19 Teilnehmer.

U16: 1. FM Fabian Bänziger (Pfäffikon/SZ) 6½ aus 7 (Sieg im Stichkampf gegen Stijve). 2. Theo Stijve (Villars-sur-Glâne) 6½. 3. Elias Giesinger (St. Gallen) 5. 4. Oliver Angst (Dulliken) 4½ (31½). 5. Ambroise Labelle (Zürich) 4½ (24½). 6. Cyrill De Jonckheere (Biel) 4 (28½). 7. Lukas Meier (Wil/SG) 4 (27). 8. Nicolas Perréard (Sottens) 4 (26). 9. Colin Hofmann (Payerne) 4 (23½). 10. Nathalie Pellicoro (Bern) 4 (23). – 23 Teilnehmer.

U14: 1. Gohar Tamrazyan (Erlinsbach/AG) 6 aus 7. 2. Vincent Lou (Zürich) 5½. 3. Anatol Toth (Milken) 5 (30½). 4. Noah Fecker (St. Gallen) 5 (30½). 5. Yasin Chennaoui (Degersheim) 5 (27½). 6. Darja Babineca (Bern) 4½. 7. Veronika Kostina (Nyon) 4 (27). 8. Angie Pecorini (Onex) 4 (26). 9. Nicola Ramseyer (Rubigen) 4 (23). 10. Davide Zani (Biasca) 4 (22). – 25 Teilnehmer.

U12: 1. Deyan Samuil Kostov (Commugny/nicht titelberechtigt, da bei der FIDE für Bulgarien gemeldet) 7 aus 7. 2. Gavin Zweifel (Zug) 5 (29/Sieg im Stichkampf gegen Tschopp). 3. Olivier Tschopp (Baden-Dättwil) 5 (30). 4. Lennox Binz (Horgen) 5 (28½). 5. Igor Schlegel (Bern) 5 (27½). 6. Antoni Kwiatkowski (Moosleerau) 4½ (32½). 7. Colin Cordey (Cheseaux-Lausanne) 4½ (28½). 8. Raphael Erne (Neuenburg) 4½ (28). 9. Clemens Gamsa (Winterthur) 4 (33½). 10. Steve Papaux (Yverdon-Les-Bains) 4 (26). – 30 Teilnehmer.

U10: 1. Dorian Asllani (Nyon) 7 aus 7. 2. Flavio Rotunno (Grolley) 5½. 3. Aryan Anand (Wettingen) 5 (29½). 4. Elias Zumbühl (Wolfenschiessen) 5 (22½). 5. Maximilian Dück (Dübendorf) 4½. 6. Dominik Mattenberger (Emmenbrücke) 4 (30½). 7. Luis Flury (Bern) 4 (28). 8. Narek Malkhasyan (Adliswil) 4 (28). 9. Tommy Hoang (La Tour-de-Peilz) 4 (28). 10. Joel Blaser (Langnau/BE) 4 (26). – 28 Teilnehmer.

Resultate/Ranglisten U10: http://chess-results.com/tnr267187.aspx?lan=0

Resultate/Ranglisten U12: http://chess-results.com/tnr267185.aspx?lan=0&art=0&wi=821

Resultate/Ranglisten U14: http://chess-results.com/tnr267184.aspx?lan=0&art=0&wi=821

Resultate/Ranglisten U16: http://chess-results.com/tnr267182.aspx?lan=0&art=0&wi=821

Resultate/Ranglisten U20: http://chess-results.com/tnr267182.aspx?lan=0&art=0&wi=821

« Zurück