U18-Team-EM in Maribor: klare Schweizer Niederlage gegen das topgesetzte Polen

von Markus Angst

U18-Team-EM in Maribor: klare Schweizer Niederlage gegen das topgesetzte Polen

ma - Nach vier Siegen in Serie bezog die Schweiz an der U18-Mannschafts-Europameisterschaft in Maribor ihre erste Niederlage. Diese fiel mit ½:3½ gegen die an allen vier Brettern stärker besetzten Polen, die als Nummer 1 gesetzt sind, deutlich aus. Damit fielen die Schweizer vom 1. auf dem 3. Platz zurück. Es war dies nicht nur die erste Mannschafts-, sondern für FM Nico Georgiadis, FM Lars Rindlisbacher und Patrik Grandadam gleichzeitig auch die erste Einzelniederlage. Einzig FM Noël Studer, der mit 4 Punkten aus fünf Partien die beste Schweizer Bilanz aufweist, remisierte.

1. Runde: Österreich (Nr. 6) - Schweiz (4) 1½:2½ (FM Menezes - FM Georgiadis ½:½, Kessler - FM Studer 0:1, Huber - FM Rindlisbacher ½:½, Rieger - Grandadam ½:½). Tschechien (5) - Ungarn (2) 2½:1½. Slowenien II (8) - Slowenien I (7) 1:3. Kroatien (3) - Polen (1) 2:2.

2. Runde: Schweiz - Slowenien II 3½:½ (Georgiadis - Hiti 1:0, Studer - Urbanc 1:0, Rindlisbacher - S. Bratkovic 1:0, Grandadam - J. Bratkovic ½:½). Ungarn - Slowenien I 3½:½. Polen - Österreich 2½:1½. Tschechien - Kroatien 2½:1½.

3. Runde: Slowenien I - Schweiz ½:3½ (Drnovsek - Georgiadis 0:1, B. Markoja - Studer ½:½, Mejak - Rindlisbacher 0:1, S. Markoja - Grandadam 0:1). Kroatien - Ungarn 2:2. Österreich - Tschechien 1½:2½. Slowenien II - Polen 1:3.

4. Runde: Ungarn - Schweiz 1½:2½ (IM Horvath - Georgiadis ½:½, Amstadt - Studer 0:1, FM Bagi - Rindlisbacher ½:½, FM Tesik - Grandadam ½:½). Polen - Slowenien I 3:1. Tschechien - Slowenien II 3½:½. Kroatien - Österreich 2½:1½.

5. Runde: Schweiz - Polen ½:3½ (Georgiadis - GM Dragun 0:1, Studer - IM Duda ½:½, Rindlisbacher - IM Drozdowski 0:1, Grandadam -  FM Licznerski 0:1). Slowenien I - Tschechien ½:3½. Slowenien II - Kroatien 1:3. Österreich - Ungarn 2:2.

Rangliste nach 5 Runden: 1. Tschechien 10 (14½). 2. Polen 9 (14). 3. Schweiz 8 (12½). 4. Kroatien 6 (11). 5. Ungarn 4 (10½). 6. Slowenien I 2 (5½). 7. Österreich 1 (8). 8. Slowenien II 0 (4).

Einzelbilanz der Schweizer: FM Nico Georgiadis 3 Punkte aus 5 Partien, FM Noël Studer 4/5, FM Lars Rindlisbacher 3/5, Patrik Grandadam 2½/5.

« Zurück