97 Teilnehmer bei der erster Schweizer Meisterschaft U8 – Premierensieg für Dominik Mattenberger

von Markus Angst

Das Siegertrio der ersten Schweizer U8-Meisterschaft (von links): Kala Kishan Udipi (2.), Dominik Mattenberger (1.), Mihaly Köhalmi-Szabo (3.).

ma - Im Haus des Sports in Ittigen wurde Dominik Mattenberger (Emmenbrücke) erster Schweizer Meister U8. Der 7-jährige Luzerner gewann beim ersten Championnat in dieser Altersklasse als einziger der 97 Teilnehmer alle sieben Runden.

Der für den Kinderschachclub Ballwil-SG Emmenbrücke spielende und als Nummer 2 gesetzte Dominik Mattenberger verwies die je 6 Punkte aufweisenden Kala Kishan Udipi (Zürich/Chess4Kids Zürich/Nr. 1) und Mihaly Köhalmi-Szabo (Adliswil/Chess4Kids Zürich/Nr. 4) auf die nächsten Podestplätze.

Auch der viertplatzierte Raphael Gut (Hochdorf LU/KSC Ballwil-SG Emmenbrücke) kam auf 6 Punkte – vor den beiden je 5½ Punkten aufweisenden Thierry Breyer (Oetwil a.d.L./Chess4Kids Zürich) und Yinong Li (Zumikon/SK Markus Regez).

Das von 16 Teilnehmern bestrittene Begleiterturnier gewann FM Claudiu Prunescu (St-Cergue) 6½ aus 7 dank der besseren Drittwertung vor FM Manuel Valdivia (Zürich) und dem 2 Punkt zurückliegenden Steve Papaux (Yverdon-les-Bains).

Hier finden Sie die Resultate der U8-Meisterschaft und des Begleiterturniers: http://www.chess-results.com/tnr309461.aspx?lan=0&art=0&wi=821

Lesen Sie mehr über die erste U8-Meisterschaft in der «Schweizerischen Schachzeitung» 5/17!

« Zurück