Rücktritt der Mädchenschach-Verantwortlichen

a cura di Werner Aeschbach

Astrid Hofer tritt von ihrem Amt als Mädchenschach-Verantwortliche des SSB zurück.

wa - Per 1. März 2018 ist Astrid Hofer, SK Solothurn, von ihrer Funktion als Mädchenschach-Verantwortliche innerhalb der Nachwuchskommission und als Mitglied des Leiterteams 'SEM Schachlager' zurückgetreten.

Mit dem Ausbau ihrer eigenen Firma hat sich ihre Freizeit stark reduziert. Sie hat deshalb beschlossen, einige Aufgaben beim SSB und in Solothurn abzugeben, damit sie mehr Zeit für ihre Familie findet und vielleicht selber wieder vermehrt an Schachanlässen teilnehmen kann.

Der Schweizerische Schachbund dankt Astrid Hofer für ihren grossen Einsatz und der damit entstandenen Bewegung, die sie ins Jugendschach gebracht hat!

Ad interim steht die Fachstelle für Nachwuchsförderung und Ausbildung für Fragen im Zusammenhang mit dem Mädchenschach zur Verfügung.

« « « « « Torna indietro