Team-Cup 2017/18 mit 41 Mannschaften – 1. Runde am 21. Mai mit neun Begegnungen

von Markus Angst

Samuel Krebs ist mit Titelverteidiger Solothurn Krumm Turm in der 1. Team-Cup-Runde spielfrei.

ma - Für den dies­jäh­ri­gen Team-Cup haben sich 41 Mann­schaf­ten an­ge­mel­det – zwei weniger als vor Jahresfrist.

18 Mannschaften spie­len am 21. Mai die 1. Runde. 23 (dar­un­ter Ti­tel­ver­tei­di­ger Solothurn Krumm Turm) sind spiel­frei und stei­gen erst am 18. Juni mit den Sech­zehn­tel­fi­nals in die­sen K.o.-Wett­be­werb ein.

Paa­run­gen der 1. Runde (21. Mai)

SK Biel I - Olten II

SK Biel II - La Bersetterie

SV March-Höfe - Chessflyers II

Gonzen Stürmer - SG Zinkis

SK Tribschen - SG Winterthur

Muttenzer Rochade - Birseck Breite

Landeier - SK Thun

GEL III - CEG Genevsky

CEAR - Bois-Gentil

Spiel­frei: Sorab, Olten I, Schötz, Solothurn Krumm Turm, Therwil Miraculix, Birseck Nemet, Schweizer Fernschachvereinigung, MoratVullyMurtensee, Fianchetto Bern, Réti Old Hands, Réti Young Guns, Chessflyers I, Nimkinger, Aquile Lugano, Court, Fribourg Sarine, Echallens I, Echallens II, Echallens III, Martigny, GEL I, GEL II, EEG,

« Zurück