Accentus Young Masters in Bad Ragaz: Schweizer verlieren gegen Team World klar, aber… – 2713er-Performance für GM Noël Studer!

Der Berner Grossmeister Noël Studer wurde beim Accentus Young Masters in Bad Ragaz seiner Rolle als Schweizer Teamleader mehr als gerecht.

ma - Die Schweizer verloren beim erstmals nach Scheveninger System (alle Spieler trafen zweimal auf Konkurrenten der gegnerischen Mannschaft) ausgetragenen Accentus Young Masters in Bad Ragaz zwar klar mit 17½:32½. Die hohe Niederlage gegen das wesentlich stärkere Team World täuscht allerdings.

Denn vier der fünf Schweizer – GM Noël Studer, IM Gabriel Gähwiler, FM Aurelio Colmenares und FM Theo Stijve – erzielten eine ELO-Performance, die (teils deutlich) über ihrer eigenen Ratingzahl lag. Trotzdem blieb die insgeheim erhoffte GM- oder IM-Norm aus. Bei den Team-World-Spielern hingegen war es genau umgekehrt: Alle fünf blieben unter ihrer ELO-Erwartung.

Überragender Schweizer Spieler war Grossmeister Noël Studer. Der amtierende Schweizer Meister wurde seiner Rolle als Teamleader mehr als gerecht und holte 7 Punkte aus zehn Partien (sechs Siege, je zwei Remis und Niederlagen). Der 23-jährige Berner, der vor Jahresfrist das als Einzelturnier ausgetragene Accentus Young Masters in Bad Ragaz gewonnen hatte, kam damit auf eine beachtliche ELO-Performance von 2713 (167 über seinem eigenen Rating)!

Damit performte Noël Studer gar noch besser als der erfolgreichste Punktesammler in Bad Ragaz, Alexander Dontschenko. Der in Russland geborene und vor vier Jahren in Deutschland eingebürgerte 21-jährige Grossmeister totalisierte zwar 8 aus 10. Weil sein Gegnerschnitt (2384) aber deutlich unter demjenigen von Studer (2564) lag, kam er «nur» auf eine Performance von 2624. Kurioserweise gab Dontschenko anderthalb seiner zwei Verlustpunkte gegen IM Fabian Bänziger ab, der als einziger Schweizer knapp unterperformte.

Schlussrangliste nach 10 Runden

Team Schweiz - Team World 17½:32½.

Einzelbilanz Team Schweiz (je 10 Partien)

GM Noël Studer (Bern) 7 (ELO-Performance: 2713), IM Gabriel Gähwiler (Neftenbach) 3½ (2454), FM Aurelio Colmenares (Genf) 3 (2415), IM Fabian Bänziger (Pfäffikon/SZ) 2½ (2371), FM Theo Stijve (Villars-sur-Glâne) 1½ (2268).

Einzelbilanz Team World (je 10 Partien)

GM Alexander Dontschenko (D) 8 (2624), GM Nikita Petrow (Rus) 6½ (2494), GM Carlos Daniel Albornoz (Ku) 6½ (2494), GM Sabino Brunello (It) 6½ (2494), GM Andreas Diermair (Ö) 5 (2384).

Alle Details zum Accentus Young Masters in Bad Ragaz finden Sie hier: http://www.swisschess.ch/ausschreibung-2066.html

Hier finden Sie die Resultate: http://chess-results.com/tnr515539.aspx?lan=0&art=0

Hier können Sie alle Partien nachspielen: https://chess24.com/de/watch/live-tournaments/accentus-young-masters-2020