Top News

SEM 2022: Samnaun, wir kommen!

ma - Jetzt ist es definitiv: Die Schweizer Einzelmeisterschaften 2022 finden vom Montag, 4. Juli, bis Sonntag, 10. Juli, in Samnaun statt.

Die SEM beginnen deshalb am Montag, weil Samnaun am Wochenende zuvor Schauplatz eines Kulturfestivals ist. Und sie enden am Sonntag (statt wie ursprünglich geplant am Montag), weil am Mittwoch die 1. Runde des Meisterturniers und des Allgemeinen Turniers am Bieler Schachfestival auf dem Programm stehen.

Weiterlesen …

Aktuelle Turniere

< Januar 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Turnierkalender ...

Schachbund News

Generation CHess: Wie Beat Hunkeler nach 37-jähriger Pause wieder zum Schach und in einen Verein zurückgefunden hat

ma - Während nahezu vier Jahrzehnten war Beat Hunkeler aus beruflichen Gründen schachabstinent. Nach seiner Frühpensionierung fand der im luzernischen Oberkirch bei Sursee aufgewachsene und in Pfäffikon im Zürcher Oberland wohnhafte 58-jährige Rechtsanwalt jedoch zurück zum königlichen Spiel. Er wurde Mitte 2020 Mitglied des Schachklubs Pfäffikon und bestritt – mit beachtlichem Erfolg – bereits die ersten Rapid- und Blitzturniere auf nationaler Ebene.

Beigebracht hat ihm das Schachspiel – wie so oft – der Vater. Mit ihm sowie mit seinem Bruder spielte er regelmässig im Familienkreis, bevor er 1977 als 14-Jähriger sein erstes Turnier bestritt: ein im Rahmen der Schach-Olympiade in Luzern ausgetragenes Schülerturnier. Mit 3 Punkten aus fünf Runden belegte er den 7. Platz und gewann ein Schachbüchlein. «Dieses spielte ich dann durch. In der Folge schlug ich ab und zu einen drei Jahre älteren Kollegen aus dem Quartier. Dieser war Mitglied des Schachclubs Sursee und nahm mich mit in den Verein», erinnert sich Beat Hunkeler.

Weiterlesen …


Start zur SGM: Aufsteiger Kirchberg remisiert gegen Gonzen

ma - In der Startrunde der 1. Bundesliga der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft (SGM) gaben zwei Favoriten einen Punkt ab.

Titelverteidiger Winterthur kam gegen Wollishofen ebenso wenig über ein 4:4 hinaus wie Gonzen (Meister 2016/2018/2019) gegen Aufsteiger Kirchberg.

Weiterlesen …


Die SGM 2022 startet definitiv übermorgen Samstag

ma - Der Start zur neuen Saison der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft (SGM) erfolgt wie geplant übermorgen Samstag.

In den vergangenen Tagen erreichten SGM-Leiter Florian Zarri vereinzelte Anfragen, ob der SGM-Start wegen der steigenden Corona-Fälle allenfalls verschoben werde. An einer Online-Sitzung beschloss der Schweizerische Schachbund (SSB) am Mittwochabend, die SGM-Startrunde nicht abzusagen.

Weiterlesen …


Förderpreis der Jugendschachstiftung 2021/22

ma - Die Stiftung Fonds zur Förderung des Jugendschachs in der Schweiz prämiert seit 2019 herausragende Leistungen unserer Schachjugend mit einem Preis von 3000 Franken. Auch für Leistungen im Jahr 2021 möchte der Stiftungsrat den Preis verleihen.

Weil es bedingt durch die Covid-19-Pandemie weniger Spielmöglichkeiten als üblich gab, ist der Zeitraum vom 1. Januar 2021 bis 31. März 2022 massgebend.

Weiterlesen …


Zürcher Weihnachts-Open: Siege für GM Vitaly Kunin (D) und Flavio Rotunno (Düdingen) – Vincent Lou (Zürich) bester Schweizer im Meisterturnier

ma - GM Vitaly Kunin wiederholte beim Zürcher Weihnachts-Open – das im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie ohne grosse Namen im Online-Modus ausgetragen wurde – seinen Sieg von 2019.

Der als Nummer 2 gestartete 38-jährige Deutsche entschied das von 62 Spieler(inne)n – 26 weniger als vor zwei Jahren – bestrittene Meisterturnier im Hotel «Crowne Plaza» in klassischer Grossmeister-Manier für sich.

Weiterlesen …


Die SGM 2022 wird definitiv mit 186 Mannschaften gespielt – keine Auf- und Absteiger

ma - Die am 8. Januar beginnende Schweizerische Gruppenmeisterschaft findet definitiv statt. Allerdings beschloss die Turnierkommission des Schweizerischen Schachbundes (SSB), dass es in der SGM-Saison 2022 keine Auf- und Absteiger gibt.

Weil nach den bundesrätlichen Corona-Beschlüssen von Mitte Dezember Schachturniere grundsätzlich nur noch nach der 2G-Regel plus Maskenpflicht ausgetragen werden dürfen, ermöglichte es der SSB den Klubs, für die SGM 2022 angemeldete Mannschaften bis am 27. Dezember zurückzuziehen. Von den 198 gemeldeten Mannschaften wurden deren zwölf abgemeldet, und zwei wechselten die Liga, so dass die SGM 2022 mit 186 Teams ausgetragen wird.

Weiterlesen …


Frohe Weihnachten und alles Gute im neuen Jahr!

ma - Bald geht ein weiteres, herausforderndes Corona-Jahr zu Ende. Wir blicken trotzdem auf viele interessante Begegnungen und schöne Momente zurück.

Vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen, die grosse Unterstützung aller Funktionäre und Sektionsvorstände für das Gelingen eines gut funktionierenden und kollegialen Schachbetriebs in der ganzen Schweiz!

Weiterlesen …


Newsarchiv Schachbund ...

YourSwissChess

(Kommentare: 0)

Ausschreibung Schiedsrichterkurs 9./10. April in Magglingen

ly - Am Wochenende des 9./10. April bietet der Schweizerische Schachbund (SSB) im Sportzentrum Magglingen zwei Kurse an.

Am Samstag findet ein eintägiger Kurs für Mannschaftsleiter- und Spielleiter statt, am Samstag/Sonntag ein zweitägiger für Schiedsrichter National.

Weiterlesen …


(Kommentare: 0)

Deux cours de la FSE les 9-10 avril à Macolin

ly - La Fédération suisse des échecs (FSE) propose deux cours le week-end du 9-10 avril au centre sportif de Macolin.

 

Un cours d’une journée, le samedi, est destinée aux chefs d’équipes et directeurs de tournois non classés, alors qu’un cours de deux jours, le samedi et dimanche, formera des arbitres nationaux.

 

Weiterlesen …


(Kommentare: 12)

Spielen Sie Online-Schach – alle offenen Klubturniere auf einen Blick!

ma - Auch wenn viele Schweizer Klubs wieder zum Nahschach-Betrieb zurückgekehrt sind, werden immer noch regelmässig Online-Turniere angeboten.

So stehen neben der jeden zweiten Dienstagabend stattfindenden Swiss Team Battle zahlreiche von Klubs organisierte Online-Turniere auf dem Programm.

Weiterlesen …


(Kommentare: 2)

Jouez aux échecs en ligne – Tous les tournois des clubs ouverts à tous en un coup d’oeil

beb - Bien que certains clubs en Suisse aient réintroduit les parties devant l’échiquier, les tournois en ligne n’ont rien perdu de leur popularité.

En plus de la Swiss Team Battle qui a lieu tous les deux mardis, de nombreux clubs ont inscrit des tournois en ligne à leur programme.

Weiterlesen …



(Kommentare: 5)

28. November in Ittigen: SSB-Weiterbildung für Jugendleiter(innen) und Schachtrainer(innen)

ma - Am Sonntag, 28. November, organisiert der Schweizerische Schachbund (SSB) die nächste Weiterbildung für Jugendleiter(innen) und Schachtrainer(innen). FIDE-Trainer Markus Regez leitet den eintägigen Kurs, der im Haus des Sports in Ittigen stattfindet.

Die Weiterbildung richtet sich in erster Linie an SSB-B- und C-Trainer. Im Fokus stehen drei Themengebiete: Trainer-Ethik, Lektionsplanung und Trainingsideen zum Thema Mattangriff. 

Weiterlesen …


(Kommentare: 4)

Cours d’arbitres en français les 27 et 28 novembre à Payerne

beb - La Fédération suisse des échecs propose un week-end de cours d’arbitre les 27 et 28 novembre, en collaboration avec le Club d’échecs de Payerne. Il se déroulera en français.

Le cours se donnera dans les locaux du Club d’échecs de Payerne, à l’ancien hôpital, Rue de Châtelard 3 (https://echecs-payerne.ch/local-de-jeu/). Le nombre de participants est limité à 20, et l’âge minimal est de 16 ans. Le coût se monte à 150 frs.

Weiterlesen …


YourSwissChess ...

Jugendschach

2. Spieltag der SJMM: Titelverteidiger AGSO in Nöten

ma - Titelverteidiger AGSO droht in der laufenden Schweizerischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaft (SJMM) das Finalturnier zu verpassen.

 

Nach drei Runden liegt die kombinierte Aargauer/Solothurner Equipe mit dem amtierenden Schweizer Juniorenmeister Oliver Angst am ersten Brett mit einer 50-Prozent-Bilanz nur auf dem 3. Platz in der Nationalliga-A-Westgruppe.

Weiterlesen …


28.–30. Januar in Bettingen: zweites Quali-Turnier zur U10/U12/U14/U16-Meisterschaft

ma - Organisiert von der Schachgesellschaft Riehen, findet am letzten Januar-Wochenende auf dem Chrischona-Campus am Chrischonarain 200 in Bettingen das zweite Qualifikations-Turnier zur Schweizer Jugend-Einzelmeisterschaft (SJEM) U10/U12/U14/U16 statt.

Gespielt werden am Freitagend ab 18.30 Uhr drei Rapid-Runden à 15 Minuten plus 3 Sekunden sowie am Samstag (9.30+14.30 Uhr) und am Sonntag (9+13.30 Uhr) vier Runden mit klassischer Bedenkzeit (90 Minuten plus 30 Sekunden).

Weiterlesen …


5. Februar in Küsnacht: Simultan mit Elisabeth Pähtz für U16-Junior(inn)en

ma - Die deutsche Top-Spielerin Elisabeth Pähtz gibt am 5. Februar um 14 Uhr im Reformierten Kirchgemeindehaus an der Unteren Heslibachstrasse 2 in Küsnacht eine Simultanvorstellung an maximal 30 Brettern.

Teilnahmeberechtigt an diesem von der Schachschule Chess4Kids und dem Schweizerischen Schachbund (SSB) gemeinsam organisierten Event, für den die 2G-Regeln gelten, sind Jugendliche bis 16 Jahre. Die Teilnahme ist gratis. Anmeldungen müssen bis 3. Februar an diese Mail-Adresse geschickt werden (bitte Vornamen, Namen, Adresse und – falls vorhanden – SSB-Code angeben).

Weiterlesen …


Leon Krokowski-Bednarz wurde in Riehen souverän Schweizer Rapid-Meister U8

ma - Einer von 100 holte 7 aus 7: Leon Krokowski-Bednarz war an der Schweizer Rapid-Meisterschaft U8 in Riehen eine Klasse für sich.

Hinter dem für Chess4Kids spielenden und als Nummer 3 gestarteten Zürcher holten die einen Punkt zurückliegenden Vivan Varghese (Zürich/Chess Academy) und David Bazavan (Adliswil/Chess4Kids) Silber und Bronze.

 

Weiterlesen …


Start zur neuen SJMM: sieben Teams mehr als im Vorjahr – Payerne schlägt Titelverteidiger AGSO

ma - Trotz der Corona-Pandemie spielen in der Schweizerischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaft (SJMM) 2021/22 sieben Mannschaften mehr mit.

Gegenüber der Vorsaison stieg die Zahl der Teams von 90 auf 97. In der 2. Regionalliga sind 13 Equipen mehr am Start (23 gegenüber 10 im Vorjahr).

Weiterlesen …


5. Dezember in Riehen: Schweizer Rapid-Meisterschaft U8

ma - Am Sonntag, 5. Dezember, findet im Haus der Vereine an der Baselstrasse 43 in Riehen die Schweizer Rapid-Meisterschaft U8 für Spieler(innen) mit Jahrgang 2013 und jünger statt.

Gespielt werden zwischen 10.30 und 16 Uhr sieben Runden à 10 Minuten plus 10 Sekunden pro Zug. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 beschränkt.

Weiterlesen …


CEG-Rapidturnier in Genf: Dorian Asllani (14) schlug den Favoriten ein Schnippchen

ma - Nicht einer der beiden hochfavorisierten Internationalen Meister und Nationalliga-A-Spieler Clovis Vernay (3.) und Yohan Benitah (2.) holten beim Open Rapide du CEG in Genf das erste Preisgeld, sondern überraschenderweise der 14-jährige Junior Dorian Asllani (Nyon).

Der als Nummer 5 gestartete Schweizer U12-Meister von 2018 holte als einziger der 68 Teilnehmer 6½ Punkte aus sieben Runden. Sein Meisterstück lieferte er in der Schlussrunde ab, als er den 573 (!) ELO-Punkte mehr aufweisenden Vernay bezwang. Zwei Runden zuvor hatte Asllani gegen den 468 ELO stärkeren Benitah remisiert.

Weiterlesen …


Newsarchiv Jugendschach ...

Top News

SEM 2022: Samnaun, wir kommen!

ma - Jetzt ist es definitiv: Die Schweizer Einzelmeisterschaften 2022 finden vom Montag, 4. Juli, bis Sonntag, 10. Juli, in Samnaun statt.

Die SEM beginnen deshalb am Montag, weil Samnaun am Wochenende zuvor Schauplatz eines Kulturfestivals ist. Und sie enden am Sonntag (statt wie ursprünglich geplant am Montag), weil am Mittwoch die 1. Runde des Meisterturniers und des Allgemeinen Turniers am Bieler Schachfestival auf dem Programm stehen.

Weiterlesen …

Aktuelle Turniere

SMM     SGM     SJMM     TC     SEM     BT

< Januar 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Turnierkalender ...

Schachbund News

Generation CHess: Wie Beat Hunkeler nach 37-jähriger Pause wieder zum Schach und in einen Verein zurückgefunden hat

ma - Während nahezu vier Jahrzehnten war Beat Hunkeler aus beruflichen Gründen schachabstinent. Nach seiner Frühpensionierung fand der im luzernischen Oberkirch bei Sursee aufgewachsene und in Pfäffikon im Zürcher Oberland wohnhafte 58-jährige Rechtsanwalt jedoch zurück zum königlichen Spiel. Er wurde Mitte 2020 Mitglied des Schachklubs Pfäffikon und bestritt – mit beachtlichem Erfolg – bereits die ersten Rapid- und Blitzturniere auf nationaler Ebene.

Beigebracht hat ihm das Schachspiel – wie so oft – der Vater. Mit ihm sowie mit seinem Bruder spielte er regelmässig im Familienkreis, bevor er 1977 als 14-Jähriger sein erstes Turnier bestritt: ein im Rahmen der Schach-Olympiade in Luzern ausgetragenes Schülerturnier. Mit 3 Punkten aus fünf Runden belegte er den 7. Platz und gewann ein Schachbüchlein. «Dieses spielte ich dann durch. In der Folge schlug ich ab und zu einen drei Jahre älteren Kollegen aus dem Quartier. Dieser war Mitglied des Schachclubs Sursee und nahm mich mit in den Verein», erinnert sich Beat Hunkeler.

Weiterlesen …


Start zur SGM: Aufsteiger Kirchberg remisiert gegen Gonzen

ma - In der Startrunde der 1. Bundesliga der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft (SGM) gaben zwei Favoriten einen Punkt ab.

Titelverteidiger Winterthur kam gegen Wollishofen ebenso wenig über ein 4:4 hinaus wie Gonzen (Meister 2016/2018/2019) gegen Aufsteiger Kirchberg.

Weiterlesen …


Die SGM 2022 startet definitiv übermorgen Samstag

ma - Der Start zur neuen Saison der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft (SGM) erfolgt wie geplant übermorgen Samstag.

In den vergangenen Tagen erreichten SGM-Leiter Florian Zarri vereinzelte Anfragen, ob der SGM-Start wegen der steigenden Corona-Fälle allenfalls verschoben werde. An einer Online-Sitzung beschloss der Schweizerische Schachbund (SSB) am Mittwochabend, die SGM-Startrunde nicht abzusagen.

Weiterlesen …


Förderpreis der Jugendschachstiftung 2021/22

ma - Die Stiftung Fonds zur Förderung des Jugendschachs in der Schweiz prämiert seit 2019 herausragende Leistungen unserer Schachjugend mit einem Preis von 3000 Franken. Auch für Leistungen im Jahr 2021 möchte der Stiftungsrat den Preis verleihen.

Weil es bedingt durch die Covid-19-Pandemie weniger Spielmöglichkeiten als üblich gab, ist der Zeitraum vom 1. Januar 2021 bis 31. März 2022 massgebend.

Weiterlesen …


Zürcher Weihnachts-Open: Siege für GM Vitaly Kunin (D) und Flavio Rotunno (Düdingen) – Vincent Lou (Zürich) bester Schweizer im Meisterturnier

ma - GM Vitaly Kunin wiederholte beim Zürcher Weihnachts-Open – das im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie ohne grosse Namen im Online-Modus ausgetragen wurde – seinen Sieg von 2019.

Der als Nummer 2 gestartete 38-jährige Deutsche entschied das von 62 Spieler(inne)n – 26 weniger als vor zwei Jahren – bestrittene Meisterturnier im Hotel «Crowne Plaza» in klassischer Grossmeister-Manier für sich.

Weiterlesen …


Die SGM 2022 wird definitiv mit 186 Mannschaften gespielt – keine Auf- und Absteiger

ma - Die am 8. Januar beginnende Schweizerische Gruppenmeisterschaft findet definitiv statt. Allerdings beschloss die Turnierkommission des Schweizerischen Schachbundes (SSB), dass es in der SGM-Saison 2022 keine Auf- und Absteiger gibt.

Weil nach den bundesrätlichen Corona-Beschlüssen von Mitte Dezember Schachturniere grundsätzlich nur noch nach der 2G-Regel plus Maskenpflicht ausgetragen werden dürfen, ermöglichte es der SSB den Klubs, für die SGM 2022 angemeldete Mannschaften bis am 27. Dezember zurückzuziehen. Von den 198 gemeldeten Mannschaften wurden deren zwölf abgemeldet, und zwei wechselten die Liga, so dass die SGM 2022 mit 186 Teams ausgetragen wird.

Weiterlesen …


Frohe Weihnachten und alles Gute im neuen Jahr!

ma - Bald geht ein weiteres, herausforderndes Corona-Jahr zu Ende. Wir blicken trotzdem auf viele interessante Begegnungen und schöne Momente zurück.

Vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen, die grosse Unterstützung aller Funktionäre und Sektionsvorstände für das Gelingen eines gut funktionierenden und kollegialen Schachbetriebs in der ganzen Schweiz!

Weiterlesen …


Newsarchiv Schachbund ...

YourSwissChess

(Kommentare: 0)

Ausschreibung Schiedsrichterkurs 9./10. April in Magglingen

ly - Am Wochenende des 9./10. April bietet der Schweizerische Schachbund (SSB) im Sportzentrum Magglingen zwei Kurse an.

Am Samstag findet ein eintägiger Kurs für Mannschaftsleiter- und Spielleiter statt, am Samstag/Sonntag ein zweitägiger für Schiedsrichter National.

Weiterlesen …


(Kommentare: 0)

Deux cours de la FSE les 9-10 avril à Macolin

ly - La Fédération suisse des échecs (FSE) propose deux cours le week-end du 9-10 avril au centre sportif de Macolin.

 

Un cours d’une journée, le samedi, est destinée aux chefs d’équipes et directeurs de tournois non classés, alors qu’un cours de deux jours, le samedi et dimanche, formera des arbitres nationaux.

 

Weiterlesen …


(Kommentare: 12)

Spielen Sie Online-Schach – alle offenen Klubturniere auf einen Blick!

ma - Auch wenn viele Schweizer Klubs wieder zum Nahschach-Betrieb zurückgekehrt sind, werden immer noch regelmässig Online-Turniere angeboten.

So stehen neben der jeden zweiten Dienstagabend stattfindenden Swiss Team Battle zahlreiche von Klubs organisierte Online-Turniere auf dem Programm.

Weiterlesen …


(Kommentare: 2)

Jouez aux échecs en ligne – Tous les tournois des clubs ouverts à tous en un coup d’oeil

beb - Bien que certains clubs en Suisse aient réintroduit les parties devant l’échiquier, les tournois en ligne n’ont rien perdu de leur popularité.

En plus de la Swiss Team Battle qui a lieu tous les deux mardis, de nombreux clubs ont inscrit des tournois en ligne à leur programme.

Weiterlesen …



(Kommentare: 5)

28. November in Ittigen: SSB-Weiterbildung für Jugendleiter(innen) und Schachtrainer(innen)

ma - Am Sonntag, 28. November, organisiert der Schweizerische Schachbund (SSB) die nächste Weiterbildung für Jugendleiter(innen) und Schachtrainer(innen). FIDE-Trainer Markus Regez leitet den eintägigen Kurs, der im Haus des Sports in Ittigen stattfindet.

Die Weiterbildung richtet sich in erster Linie an SSB-B- und C-Trainer. Im Fokus stehen drei Themengebiete: Trainer-Ethik, Lektionsplanung und Trainingsideen zum Thema Mattangriff. 

Weiterlesen …


(Kommentare: 4)

Cours d’arbitres en français les 27 et 28 novembre à Payerne

beb - La Fédération suisse des échecs propose un week-end de cours d’arbitre les 27 et 28 novembre, en collaboration avec le Club d’échecs de Payerne. Il se déroulera en français.

Le cours se donnera dans les locaux du Club d’échecs de Payerne, à l’ancien hôpital, Rue de Châtelard 3 (https://echecs-payerne.ch/local-de-jeu/). Le nombre de participants est limité à 20, et l’âge minimal est de 16 ans. Le coût se monte à 150 frs.

Weiterlesen …


YourSwissChess ...

Jugendschach

2. Spieltag der SJMM: Titelverteidiger AGSO in Nöten

ma - Titelverteidiger AGSO droht in der laufenden Schweizerischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaft (SJMM) das Finalturnier zu verpassen.

 

Nach drei Runden liegt die kombinierte Aargauer/Solothurner Equipe mit dem amtierenden Schweizer Juniorenmeister Oliver Angst am ersten Brett mit einer 50-Prozent-Bilanz nur auf dem 3. Platz in der Nationalliga-A-Westgruppe.

Weiterlesen …


28.–30. Januar in Bettingen: zweites Quali-Turnier zur U10/U12/U14/U16-Meisterschaft

ma - Organisiert von der Schachgesellschaft Riehen, findet am letzten Januar-Wochenende auf dem Chrischona-Campus am Chrischonarain 200 in Bettingen das zweite Qualifikations-Turnier zur Schweizer Jugend-Einzelmeisterschaft (SJEM) U10/U12/U14/U16 statt.

Gespielt werden am Freitagend ab 18.30 Uhr drei Rapid-Runden à 15 Minuten plus 3 Sekunden sowie am Samstag (9.30+14.30 Uhr) und am Sonntag (9+13.30 Uhr) vier Runden mit klassischer Bedenkzeit (90 Minuten plus 30 Sekunden).

Weiterlesen …


5. Februar in Küsnacht: Simultan mit Elisabeth Pähtz für U16-Junior(inn)en

ma - Die deutsche Top-Spielerin Elisabeth Pähtz gibt am 5. Februar um 14 Uhr im Reformierten Kirchgemeindehaus an der Unteren Heslibachstrasse 2 in Küsnacht eine Simultanvorstellung an maximal 30 Brettern.

Teilnahmeberechtigt an diesem von der Schachschule Chess4Kids und dem Schweizerischen Schachbund (SSB) gemeinsam organisierten Event, für den die 2G-Regeln gelten, sind Jugendliche bis 16 Jahre. Die Teilnahme ist gratis. Anmeldungen müssen bis 3. Februar an diese Mail-Adresse geschickt werden (bitte Vornamen, Namen, Adresse und – falls vorhanden – SSB-Code angeben).

Weiterlesen …


Leon Krokowski-Bednarz wurde in Riehen souverän Schweizer Rapid-Meister U8

ma - Einer von 100 holte 7 aus 7: Leon Krokowski-Bednarz war an der Schweizer Rapid-Meisterschaft U8 in Riehen eine Klasse für sich.

Hinter dem für Chess4Kids spielenden und als Nummer 3 gestarteten Zürcher holten die einen Punkt zurückliegenden Vivan Varghese (Zürich/Chess Academy) und David Bazavan (Adliswil/Chess4Kids) Silber und Bronze.

 

Weiterlesen …


Start zur neuen SJMM: sieben Teams mehr als im Vorjahr – Payerne schlägt Titelverteidiger AGSO

ma - Trotz der Corona-Pandemie spielen in der Schweizerischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaft (SJMM) 2021/22 sieben Mannschaften mehr mit.

Gegenüber der Vorsaison stieg die Zahl der Teams von 90 auf 97. In der 2. Regionalliga sind 13 Equipen mehr am Start (23 gegenüber 10 im Vorjahr).

Weiterlesen …


5. Dezember in Riehen: Schweizer Rapid-Meisterschaft U8

ma - Am Sonntag, 5. Dezember, findet im Haus der Vereine an der Baselstrasse 43 in Riehen die Schweizer Rapid-Meisterschaft U8 für Spieler(innen) mit Jahrgang 2013 und jünger statt.

Gespielt werden zwischen 10.30 und 16 Uhr sieben Runden à 10 Minuten plus 10 Sekunden pro Zug. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 beschränkt.

Weiterlesen …


CEG-Rapidturnier in Genf: Dorian Asllani (14) schlug den Favoriten ein Schnippchen

ma - Nicht einer der beiden hochfavorisierten Internationalen Meister und Nationalliga-A-Spieler Clovis Vernay (3.) und Yohan Benitah (2.) holten beim Open Rapide du CEG in Genf das erste Preisgeld, sondern überraschenderweise der 14-jährige Junior Dorian Asllani (Nyon).

Der als Nummer 5 gestartete Schweizer U12-Meister von 2018 holte als einziger der 68 Teilnehmer 6½ Punkte aus sieben Runden. Sein Meisterstück lieferte er in der Schlussrunde ab, als er den 573 (!) ELO-Punkte mehr aufweisenden Vernay bezwang. Zwei Runden zuvor hatte Asllani gegen den 468 ELO stärkeren Benitah remisiert.

Weiterlesen …


Newsarchiv Jugendschach ...