93 Schweizer Nachwuchsspieler bestritten das Payerne-Ersatz-Online-Turnier – Siege für Jannik Bounlom (U16), Simon Schellenberg (U14), Suvirr Malli (U12) und Maximilian Pfaltz (U10)

Kategorie-U12-Sieger Suvirr Malli wies den grössten Vorsprung auf den Zweitplatzierten auf.

ma - Wie schon das vom Schweizerischen Schachbund (SSB) anstelle der abgesagten Schweizer Jugend-Schnellschachmeisterschaften angesetzte Online-Blitzturnier war auch das zweite, statt des U10/U12/U14/U16-Quali-Turniers in Payerne organisierte Jugend-Online-Turnier ein Erfolg. Traten vor zwei Wochen 88 Nachwuchsspieler(innen) auf der Lichess-Plattform vom Laptop zu Hause aus gegeneinander an, so waren es diesmal 93.

Ein besonderes Highlight des Ersatzturniers für Payerne war der Gastauftritt des Schweizer Grossmeisters und Nationalspielers Yannick Pelletier, der zahlreiche Partien auf Deutsch und Französisch live kommentierte.

Weiterlesen …


Grossmeister Yannick Pelletier kommentiert am 28. März das Online-Rapid-Turnier für U10/U12/U14/U16-Spieler(innen)

ma - Bekanntlich hat der Schweizerische Schachbund (SSB) wegen des Corona-Virus das vierte Qualifikationsturnier zur Schweizer Meisterschaft U10/U12/U14/U16 vom kommenden Wochenende in Payerne abgesagt. Stattdessen findet am nächsten Samstagmorgen für diese vier Alterskategorien ein Online-Rapid-Turnier statt.

Gespielt werden über die Online-Plattform www.lichess.org von 9.30 bis 12.30 Uhr im Arena-Modus 15-Minuten-Partien ohne Bonus. Grossmeister Yannick Pelletier wird das Turnier live auf Deutsch und Französisch kommentieren.

Weiterlesen …


Der Schweizer Schachsport trotzt dem Corona-Virus: Online-Blitzturnier statt SJSSM am 15. März

ma - Bekanntlich hat der Schweizerische Schachbund (SSB) wegen des Corona-Virus die Schweizer Jugend-Schnellschachmeisterschaft vom 15. März auf den 14. Juni verschoben. Unter dem Motto «Der Schweizer Schachsport trotzt dem Corona-Virus» findet stattdessen am kommenden Sonntag ein Online-Blitzturnier für die verhinderten SJSSM-Teilnehmer statt.

Zu Hause am Laptop statt im Haus des Sports in Ittigen: Für diejenigen Spieler(innen), die für die SJSSM selektioniert gewesen wären, bietet der SSB am 15. März zwischen 9 und 11 Uhr ein attraktives Online-Ersatzturnier an. In Zusammenarbeit mit dem deutschen Grossmeister Ilja Zaragatski geht unter dem Motto «Der Schweizer Schachsport trotzt dem Corona-Virus» auf www.lichess.org ein Internet-Blitzturnier über die World-Wide-Web-Bühne. Alle potenziellen SJSSM-Teilnehmer(innen) sowie die Regionalcoaches haben hierfür ein persönliches Mail mit dem Zugangs-Code und den nötigen Instruktionen bekommen. Ausserdem wurde für diese Premiere eigens eine Website erstellt (siehe untenstehenden Link).

Weiterlesen …


Faires Remis am Freundschaftsspiel Frankreich-Schweiz

om - Der Freundschaftsmatch Frankreich-Schweiz, welcher von Société O2 Capital gesponsert wurde, endete nach einigen verpassten Möglichkeiten auf Schweizer Seite mit 2:2.

Vincent Riff hatte für die Schweiz Mihaly Köhalmi-Szabo, Kala Kishan Udipi, Alexia Villanyi und Angie Pecorini aufgestellt. Diese sahen sich einem sehr jungen Französischen Team gegenüber, welches sicher ein grosses Zukunftspotenzial besitzt.

Die Schweizer Delegation fühlte sich über das ganze Wochenende sehr gut betreut und  schätzte neben dem idealen Spielort in der Mairie du 16e in Paris auch das gemeinsame Crêpes-Essen und das Taktiktraining am Sonntag mit GM Romain Edouard.

 

Weiterlesen …


Grosser Erfolg für Online-Blitzturnier: 88 Schweizer Nachwuchsspieler trotzten dem Corona-Virus

ma - Das vom Schweizerischen Schachbund (SSB) anstelle der abgesagten Schweizer Jugend-Schnellschachmeisterschaft angesetzte Online-Blitzturnier war ein voller Erfolg. 88 Nachwuchsspieler – zwei Drittel der für die SJSSM Selektionierten – traten statt im Haus des Sports in Ittigen von zu Hause aus am Laptop gegeneinander an.

«Das war ein Super-Event», zieht André Vögtlin, im SSB-Zentralvorstand verantwortlich für den Nachwuchs, eine durchwegs positive Bilanz des in Zusammenarbeit mit dem deutschen Grossmeister Ilja Zaragatski organisierten Internet-Turniers.

Weiterlesen …


22 Spielerinnen am U18-Mädchenturnier in Lausanne

ma - Das im Rahmen des derzeit laufenden FIDE-Frauen-Grand-Prix in Lausanne organisierte U18-Mädchenturnier war ein voller Erfolg.

Trotz der aktuellen Corona-Virus-Problematik, wegen der leider eine französische Delegation nicht ins Waadtland reisen konnte, fanden sich am Internationalen Tag der Frau 22 Nachwuchsspielerinnen aus vier verschiedenen Ländern am FIDE-Hauptsitz im Maison du Sport International ein.

Weiterlesen …


2. Spieltag der SJMM: Titelverteidiger Berner Zebras nicht mehr am Start – das neue Team heisst nur noch Zebra und stammt aus der Agglomeration Basel

ma - Am zweiten Spieltag der Schweizerischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaft (SJMM) griffen auch die in der 1. Runde noch spielfreien Teams der Nationalliga A und B ins Geschehen ein.

Die Mannschaft von Titelverteidiger Berner Zebras gibt es in dieser Form nicht mehr. Sie startet in der Gruppe West neu unter dem Namen Zebra und besteht aus den beiden aus dem Verein Die Schulschachprofis und der Agglomeration Basel stammenden Brüderpaaren Jan und Moritz Mohr sowie Maximilian und Valentin Wehrle.

 

Weiterlesen …


Grossmeister Yannick Pelletier kommentiert am 28. März das Online-Rapid-Turnier für U10/U12/U14/U16-Spieler(innen)

ma - Bekanntlich hat der Schweizerische Schachbund (SSB) wegen des Corona-Virus das vierte Qualifikationsturnier zur Schweizer Meisterschaft U10/U12/U14/U16 vom kommenden Wochenende in Payerne abgesagt. Stattdessen findet am nächsten Samstagmorgen für diese vier Alterskategorien ein Online-Rapid-Turnier statt.

Gespielt werden über die Online-Plattform www.lichess.org von 9.30 bis 12.30 Uhr im Arena-Modus 15-Minuten-Partien ohne Bonus. Grossmeister Yannick Pelletier wird das Turnier live auf Deutsch und Französisch kommentieren.

Weiterlesen …


Grosser Erfolg für Online-Blitzturnier: 88 Schweizer Nachwuchsspieler trotzten dem Corona-Virus

ma - Das vom Schweizerischen Schachbund (SSB) anstelle der abgesagten Schweizer Jugend-Schnellschachmeisterschaft angesetzte Online-Blitzturnier war ein voller Erfolg. 88 Nachwuchsspieler – zwei Drittel der für die SJSSM Selektionierten – traten statt im Haus des Sports in Ittigen von zu Hause aus am Laptop gegeneinander an.

«Das war ein Super-Event», zieht André Vögtlin, im SSB-Zentralvorstand verantwortlich für den Nachwuchs, eine durchwegs positive Bilanz des in Zusammenarbeit mit dem deutschen Grossmeister Ilja Zaragatski organisierten Internet-Turniers.

Weiterlesen …


Der Schweizer Schachsport trotzt dem Corona-Virus: Online-Blitzturnier statt SJSSM am 15. März

ma - Bekanntlich hat der Schweizerische Schachbund (SSB) wegen des Corona-Virus die Schweizer Jugend-Schnellschachmeisterschaft vom 15. März auf den 14. Juni verschoben. Unter dem Motto «Der Schweizer Schachsport trotzt dem Corona-Virus» findet stattdessen am kommenden Sonntag ein Online-Blitzturnier für die verhinderten SJSSM-Teilnehmer statt.

Zu Hause am Laptop statt im Haus des Sports in Ittigen: Für diejenigen Spieler(innen), die für die SJSSM selektioniert gewesen wären, bietet der SSB am 15. März zwischen 9 und 11 Uhr ein attraktives Online-Ersatzturnier an. In Zusammenarbeit mit dem deutschen Grossmeister Ilja Zaragatski geht unter dem Motto «Der Schweizer Schachsport trotzt dem Corona-Virus» auf www.lichess.org ein Internet-Blitzturnier über die World-Wide-Web-Bühne. Alle potenziellen SJSSM-Teilnehmer(innen) sowie die Regionalcoaches haben hierfür ein persönliches Mail mit dem Zugangs-Code und den nötigen Instruktionen bekommen. Ausserdem wurde für diese Premiere eigens eine Website erstellt (siehe untenstehenden Link).

Weiterlesen …


22 Spielerinnen am U18-Mädchenturnier in Lausanne

ma - Das im Rahmen des derzeit laufenden FIDE-Frauen-Grand-Prix in Lausanne organisierte U18-Mädchenturnier war ein voller Erfolg.

Trotz der aktuellen Corona-Virus-Problematik, wegen der leider eine französische Delegation nicht ins Waadtland reisen konnte, fanden sich am Internationalen Tag der Frau 22 Nachwuchsspielerinnen aus vier verschiedenen Ländern am FIDE-Hauptsitz im Maison du Sport International ein.

Weiterlesen …


Faires Remis am Freundschaftsspiel Frankreich-Schweiz

om - Der Freundschaftsmatch Frankreich-Schweiz, welcher von Société O2 Capital gesponsert wurde, endete nach einigen verpassten Möglichkeiten auf Schweizer Seite mit 2:2.

Vincent Riff hatte für die Schweiz Mihaly Köhalmi-Szabo, Kala Kishan Udipi, Alexia Villanyi und Angie Pecorini aufgestellt. Diese sahen sich einem sehr jungen Französischen Team gegenüber, welches sicher ein grosses Zukunftspotenzial besitzt.

Die Schweizer Delegation fühlte sich über das ganze Wochenende sehr gut betreut und  schätzte neben dem idealen Spielort in der Mairie du 16e in Paris auch das gemeinsame Crêpes-Essen und das Taktiktraining am Sonntag mit GM Romain Edouard.

 

Weiterlesen …


2. Spieltag der SJMM: Titelverteidiger Berner Zebras nicht mehr am Start – das neue Team heisst nur noch Zebra und stammt aus der Agglomeration Basel

ma - Am zweiten Spieltag der Schweizerischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaft (SJMM) griffen auch die in der 1. Runde noch spielfreien Teams der Nationalliga A und B ins Geschehen ein.

Die Mannschaft von Titelverteidiger Berner Zebras gibt es in dieser Form nicht mehr. Sie startet in der Gruppe West neu unter dem Namen Zebra und besteht aus den beiden aus dem Verein Die Schulschachprofis und der Agglomeration Basel stammenden Brüderpaaren Jan und Moritz Mohr sowie Maximilian und Valentin Wehrle.

 

Weiterlesen …