3. Spieltag der SJMM: Payerne gewinnt den Spitzenkampf gegen Berner Zebras I

Anatol Toth: 1½ aus 2 gegen einen Gegnerschnitt von 2152,5 ELO.

ma - Am 3. Spieltag der Schweizerischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaft (SJMM) gewann Payerne in der Westgruppe der Kategorie National den Spitzenkampf gegen Berner Zebras I klar mit 3½:½.

Die Waadtländer, die auch ihren zweiten Match gegen Berner Zebras II für sich entschieden (3:1), weisen damit weiterhin das Punktemaximum auf. Mit 3 Zählern Vorsprung auf Berner Zebras I stehen sie zwei Runden vor Schluss praktisch als Gruppensieger fest.

Für zwei bemerkenswerte Resultate sorgte der für Berner Zebras I spielende Anatol Toth (1844 ELO). Erst schlug er den 415 ELO mehr aufweisenden FIDE-Meister Aurélien Pomini (Echallens), dann remisierte er gegen den 202 ELO stärkeren Theo Stijve (Payerne).

Am 3. SJMM-Spieltag wurde nur in wenigen Gruppen gespielt. In der Ostgruppe der Kategorie National standen keine Partien auf dem Programm.

National

West: Payerne - Berner Zebras II 3:1. Echallens - Berner Zebras I 1:3. Berner Zebras II - Echallens 2:2. Berner Zebras I - Payerne ½:3½. Rangliste: 1. Payerne 5/10 (17). 2. Berner Zebras I 5/7 (11½). 3. Berner Zebras II 5/5 (9½). 4. SC Therwil 3/2 (5½). 5. Bienne-Jura 3/2 (4½). 6. Kobra AG/SO 3/2 (4). 7. EEG 3/2 (3½). 8. Echallens 5/2 (7½).

Regional, 1. Liga

West II: Münsingen - Berner Zebras III 4:0. Spiez I - Grenchen 2:2. Spiez II - Trubschachen 1:3. Thun - SK Bern 3½:½. Grenchen - Münsingen 4:0. Berner Zebras III - Spiez II 4:0. SK Bern - Spiez I 3:1. Trubschachen - Thun 1:3.

West IV: KSC Aesch BL II - SC Therwil II 0:4. KSC Basel BS - Trümmerfeld Basel 1:3. KSC Aesch BL I - Riehen II ½:3½. KSC Laufen BL - KSC Arlesheim 1:3. KSC Arlesheim - KSC Aesch BL 4:0. Riehen II - KSC Laufen BL 4:0. Trümmerfeld Basel - KSC Aesch BL 1:3. SC Therwil II - KSC Basel BS 4:0.

West V (Coupe du Léman JA/VD): Echallens II - Payerne II 2:2. Payerne III - Vevey 4:0. Payerne III - Echallens II 3:1. Payerne II - Vevey 3½:½.