YourSwissChess Foro

Scelta del tema con parola chiave

Nuovo contributo


(1 commenti)

Cours d’arbitres en français les 27 et 28 novembre à Payerne

Le cours d’arbitres aura lieu dans les locaux du CE Payerne.

beb - La Fédération suisse des échecs propose un week-end de cours d’arbitre les 27 et 28 novembre, en collaboration avec le Club d’échecs de Payerne. Il se déroulera en français.

Le cours se donnera dans les locaux du Club d’échecs de Payerne, à l’ancien hôpital, Rue de Châtelard 3 (https://echecs-payerne.ch/local-de-jeu/). Le nombre de participants est limité à 20, et l’âge minimal est de 16 ans. Le coût se monte à 150 frs.

Leggi tutto...


(12 commenti)

Spielen Sie Online-Schach – alle offenen Klubturniere auf einen Blick!

ma - Auch wenn viele Schweizer Klubs wieder zum Nahschach-Betrieb zurückgekehrt sind, werden immer noch regelmässig Online-Turniere angeboten.

So stehen neben der jeden zweiten Dienstagabend stattfindenden Swiss Team Battle zahlreiche von Klubs organisierte Online-Turniere auf dem Programm.

Leggi tutto...


(2 commenti)

Jouez aux échecs en ligne – Tous les tournois des clubs ouverts à tous en un coup d’oeil

beb - Bien que certains clubs en Suisse aient réintroduit les parties devant l’échiquier, les tournois en ligne n’ont rien perdu de leur popularité.

En plus de la Swiss Team Battle qui a lieu tous les deux mardis, de nombreux clubs ont inscrit des tournois en ligne à leur programme.

Leggi tutto...


(0 commenti)

Schach am Bach mit Rekordbeteiligung

ma - Auch kleine Vereine können grosse Turniere organisieren. Das bewies der Schachclub Seebach Zürich, eine der jüngsten Sektionen des Schweizerischen Schachbunds (SSB), mit der dritten Auflage seines Seebach-Opens.

Nicht weniger als 117 Spieler(innen) hatten sich für das siebenrundige Rapidturnier angemeldet. Wegen der Kapazitätseinschränkungen in den Räumlichkeiten des Gemeinschaftszentrums Seebach konnten jedoch nur 72 zugelassen werden – aber auch das bedeutete Rekord.

Leggi tutto...


(1 commenti)

Remis wegen Déjà-vu

cz - Es gibt verschiedene Gründe, warum eine Partie remis endet. Die bekanntesten sind die Übereinkunft (Arti- kel der FIDE-Regeln 5.2.3), technisch tote Stellungen (5.2.2) und das Patt (5.2.1). Die beiden komplizierte- ren Remis-Methoden sind die Viele-Züge-Regel (9.3 und 9.6.2) und die Stellungswiederholung (9.2 und 9.6.1).
Für die Prüfung der Stellungswiederholungen muss die Partie oft auf einem zweiten Brett rekonst- ruiert werden, denn es müssen sowohl die Position als auch die Zugsoptionen aller Figuren geprüft werden. Ausserdem muss auch derselbe Spieler am Zug sein.

Leggi tutto...