YourSwissChess Forum

Sélection de sujet avec mot-clé

Nouvelle contribution


(commentaires : 0)

Und schon der zweite Kandidat für die Webseite des Jahres: Schachklub Aadorf

wa - Kurz nach der ersten ging die zweite Bewerbung für den "Accentus Förderpreis für die Schachvereins-Webseite des Jahres 2018" ein. Schauen Sie sich die Webseite des Schachklubs Aadorf an und geben Sie Ihre Meinung als Kommentar hier im YourSwissChess Forum bekannt.

Der Schachklub Aadorf kandidiert für den Accentus-Preis mit seiner Webseite: https://www.schach-aadorf.ch. Der Aadorfer Vereinspräsident Raphael Golder stellt die Seite vor:

En savoir plus...


(commentaires : 0)

Erste Bewerbung für die Webseite des Jahres: Schachclub Lenzburg

wa - Die erste Bewerbung für den "Accentus Förderpreis für die Schachvereins-Webseite des Jahres 2018" ist eingegangen. Wie angekündigt, werden die kandidierenden Webseiten hier im YourSwissChess Forum vorgestellt. Die Schweizer Schachfreunde sind aufgefordert, die Seiten zu besuchen und mit ihren Kommentaren zur Bewertung beizutragen.

Seine Kandidatur für den Accentus-Preis eingereicht hat der Schachclub Lenzburg mit folgender Webseite: https://www.schachclub-lenzburg.ch. Der Lenzburger Webmaster und Spielleiter Lothar Eichenberger stellt die Seite vor:

En savoir plus...


(commentaires : 0)

Tentative de record du monde «La plus grande leçon d’échecs à Muttenz – un financement participatif (crowdfunding) rendrait le méga événement possible

ct - Le club d’échecs de Muttenz, le club d’échecs pour enfants de Muttenz et l’association «Die Schulschachprofis» tenterons de surpasser le record du monde de la plus grande leçon d’échecs avec plus de 1200 enfants de Muttenz et de s’immortaliser dans le «livre Guinness des records». La tentative aura lieu à Muttenz/BL, le jeudi 20 septembre, de 8–12 heures (sur le gazon devant la halle des sports Kriegacker, Gründenstrasse 31). Avec un financement participatif, l’instigateur Peter Hug cherche des sponsors pour la manifestation gigantesque.

«Nous voulons organiser une manifestation d’échecs populaires inoubliable qui restera dans l’histoire», dit Peter Hug, président de l’association «Die Schulschachprofis» et du club d’échecs pour enfants de Muttenz. Fin 2015, il développa avec l’Organisation Guinness World Records Ltd. l’idée du record du monde de la plus grande leçon d’échecs. Au début, celui-ci atteignait 250 participants – la Russie fut la première à surpasser ce record. Selon Guinness World Records Ltd., le record actuel est de 1009 et est détenu par la Turquie.

En savoir plus...


(commentaires : 0)

Weltrekordversuch «Die grösste Schachstunde» in Muttenz – Crowdfunding-Aktion soll den Mega-Event ermöglichen

ma - Der Schachklub Muttenz, der Kinderschachclub Muttenz und der Verein Die Schulschachprofis versuchen am Donnerstag, 20. September, 8–12 Uhr, im baselländischen Muttenz (auf der Rasenfläche vor der Sporthalle Kriegacker, Gründenstrasse 31), den Weltrekord der grössten Schachstunde mit über 1200 Kindern aus Muttenz knacken und damit Aufnahme ins «Guinness Buch der Rekorde» zu finden. Mittels Crowdfunding sucht Initiant Peter Hug noch Unterstützer für den gigantischen Anlass.

«Wir wollen einen unvergesslichen Breitenschach-Anlass durchführen, der in die weltweiten Geschichtsbücher eingeht», sagt Peter Hug, Präsident des Vereins Die Schulschachprofis und des Kinderschachclubs Muttenz. Ende 2015 entwickelte er deshalb mit der Organisation Guinness World Records Ltd. die Idee für den Weltrekord in der grössten Schachstunde. Am Anfang lag dieser bei 250 Teilnehmern – als erstes brach Russland den Rekord. Der aktuelle Rekord liegt gemäss der Guinness World Records Ltd. bei 1009 und wird von der Türkei gehalten.

En savoir plus...


(commentaires : 0)

Schon mal gegen einen Grossmeister gespielt?

om - Wenn sich starke Schachspieler am Bärenplatz in Bern, dem «Center Court» der Berner Schachszene, die Ehre geben, so hat es der ein oder andere Kiebitz normalerweise schwierig, einen Platz in der ersten Reihe des grossen Gartenschachs zu ergattern. Lädt aber GM Noël Studer auf eine Zeithandicap- oder Blindpartie ein und bringt dazu noch Tisch, Brett und Schachuhr mit, kann es schnell passieren, dass dort die Bänke vorübergehend leer stehen.

Mit fünf Minuten Bedenkzeit gegenüber einer für GM Noël Studer hatten zahlreiche Passanten, Schaulustige und Gartenschach-Stammgäste an einem sonnigen Freitagnachmittag die Gelegenheit, sich mit dem jüngsten Grossmeister der Schachgeschichte zu messen.

En savoir plus...